Anzeige
Anzeige
11. Februar 2015, 13:17
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Axa IM setzt auf Europas Unternehmensanleihen

Die französische Fondsgesellschaft Axa IM hält europäische Unternehmensanleihen für aussichtsreich. Sowohl Investmentgrade- als auch High-Yield-Anleihen sollen von der Suche der Investoren nach Rendite profitieren.

Axa IM

Axa IM favorisiert europäische Corporate Bonds.

“Auch wenn die Stimmung in der Wirtschaft schwankt, sind die niedrigen Energiepreise alles in allem positiv für das Wachstum”, sagt Chris Iggo, CIO Fixed Income bei AXA IM. Außerdem rechnet Iggo mit einer Leitzinserhöhung der Federal Reserve (Fed) um bis zu 150 Basispunkte bis zum Jahr 2016: „Sollte es dazu kommen, dürften die mittel- und längerfristigen Kapitalmarktrenditen wohl kaum auf dem gegenwärtigen Niveau verbleiben.“

Fondsgesellschaft sieht EZB-Maßnahmen kritisch

Die Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB), bis Ende September 2016 für monatlich 60 Milliarden Euro Staatsanleihen und andere Wertpapiere aus den europäischen Ländern aufzukaufen, sieht Iggo allerdings durchaus skeptisch: “Ich befürchtet, dass dieses Vorhaben auf dem Markt möglicherweise bereits eingepreist wurde und dass die Kernmärkte für Staatsanleihen gegebenenfalls negativ reagieren könnten. Dennoch sollten die Anleiherenditen seiner Ansicht nach 2015 nicht allzu stark ansteigen.” Gegen einen derartigen Anstieg spricht nach Angaben von Iggo neben der expansiven Politik der EZB auch die anhaltend niedrige Inflation.

Attraktive Perspektiven sieht James Gledhill, Head of European High Yield, in diesem Jahr für europäische Hochzinsanleihen: “Der Ausverkauf in der zweiten Hälfte des Jahres 2014 lässt die Bewertungen günstiger erscheinen und hat die Rendite auf über 4,4 Prozent getrieben. Das halten wir für attraktiv.“ Obwohl das europäische Wirtschaftsumfeld noch keinen vollständigen Umschwung erfahren habe, rechne er mit einem leicht positiven Wirtschaftswachstum, weiterhin niedrigen Ausfallraten und Kreditmärkten, die durch die Geldpolitik der EZB unterstützt werden, so Gledhill. (mr)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Trump wird den Dax abwürgen

Kurz nach der Wahl von Donald Trump war die Reaktion überraschend positiv an der Wall Street. Insgesamt hofften viele Börsianer auf eine starke Konjunkturbelebung. Der Rademacher-Kommentar

mehr ...

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...