18. November 2015, 11:02

Solvium: Erstes reguliertes Produkt in Planung

Solvium Capital bereitet den Prospekt für das erste Direktinvestment in Wechselkoffer nach dem Kleinanlegerschutzgesetz vor, das voraussichtlich zum Ende des ersten Quartals 2016 in den Vertrieb starten soll.

Wechselkoffer-Axis-Intermodal in Solvium: Erstes reguliertes Produkt in Planung

Für das Wechselkoffer-Angebot Intermodal 14-01 geht Solvium von einer Vollplatzierung bis spätestens Mitte Dezember aus.

Alle Nachfolgemodelle dieser Art werden nach Angaben von Solvium aufgrund der zusätzlichen Kosten für die Prospekterstellung voraussichtlich eine um rund 0,5 Prozent geringere Renditen aufweisen als bisherige Produkte.

Für das Wechselkoffer-Angebot Intermodal 14-01 geht das Unternehmen von einer Vollplatzierung bis spätestens Mitte Dezember aus.

Auch 2016 im Angebot bleiben soll das Container-Direktinvestment 13-05. Mit der Produktvariante “feste Miete und Rückkaufangebot zum Laufzeitende” will Solvium alle Vermittler mit der Erlaubnis nach den Paragrafen 34c, 34d und 34f Gewerbeordnung (GewO) erreichen.

Prospektpflicht wird erweitert

Der Anwendungsbereich des Vermögensanlagengesetz war im Juli 2015 durch das Kleinanlegerschutzgesetz auch auf Container-Direktinvestments erweitert worden, hatte diese aber nur erfasst, sofern sie eine feste Rückkaufverpflichtung vorsahen.

Dies wird nun korrigiert, auch für Anlagen, die lediglich eine Angebot zum Rückkauf vorsehen, muss künftig ein Prospekt erstellt und von der Bafin genehmigt werden. Zudem müssen die Anbieter die entsprechenden Dokumentationspflichten erfüllen und für den freien Vertrieb ist eine Erlaubnis nach Paragraf 34f GewO erforderlich. Das Gesetz soll Anfang 2017 in Kraft treten. (kb)

Foto: Solvium


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Sachwertanlagen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Brexit: Versicherer bestürzt über EU-Austritt

Die Versicherungsbranche reagiert bestürzt auf den britischen Entscheid für einen EU-Austritt. Für das Geschäft der Branche gibt es aber erst einmal beruhigende Worte. “Die Entscheidung des britischen Volkes ist ein schwerer Schlag für die EU”, sagte der Chefökonom des weltgrößten Rückversicherers Munich Re, Michael Menhart, am Freitag.

mehr ...

Immobilien

Deutlich mehr Bauaufträge als im Vorjahr

Der Boom auf dem Bau hält dank extrem niedriger Zinsen an. Im April verzeichnete das Bauhauptgewerbe in Deutschland preisbereinigt 18,2 Prozent mehr neue Aufträge als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mitteilte.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche AM: EU verliert marktfreundlichstes großes Mitglied

Stefan Kreuzkamp, Chief Investment Officer der Deutschen Asset Management, sieht lange Liste potenzieller Auswirkungen durch den Brexit.

mehr ...

Berater

Deutsche Bank dünnt Filialnetz aus und streicht 3.000 Stellen

Weniger Standorte, trotzdem mehr Beratung – so verkauft die Deutsche Bank die Einschnitte in ihrem Filialnetz. Nach langen Verhandlungen stehen erste Zahlen fest. Das Management hält den Sparkurs für alternativlos.

mehr ...

Sachwertanlagen

Anhaltende Konzentration im Geschäft mit Frachtcontainern

Die Margen im Massengeschäft mit Frachtcontainern geraten zunehmend unter Druck. Dies erklärte Marc Schumann, Geschäftsführer von Solvium Capital, in einem Vortrag vor dem Europäischen Finanzforum in Hamburg.

mehr ...

Recht

BVG billigt EZB-Krisenkurs unter Auflagen

Mitten in der Eurokrise beruhigte die EZB mit einem weitreichenden Versprechen die Märkte. Nach jahrelangem Streit billigt Karlsruhe den riskanten Alleingang der Notenbank – aber nicht bedingungslos.

mehr ...