9. Dezember 2011, 14:42

Ergo trennt sich von HMI-Generälen

Die Ergo Versicherungsgruppe trennt sich von den drei führenden Generalrepräsentanten ihres Strukturvertriebs HMI. Man habe sich einvernehmlich geeinigt, dass Wolfgang Thust, Manfred Rump und Herbert Knoll den Düsseldorfer Konzern zu Beginn nächsten Jahres verlassen, teilte Ergo-Chef Dr. Torsten Oletzky mit.

Oletzky-127x150 in Ergo trennt sich von HMI-Generälen

Torsten Oletzky, Ergo

Über die Höhe der Abfindung machte Oletzky keine Angaben; sagte aber, dass noch Provisionen ausgezahlt werden, die Thust, Rump und Knoll aus den von ihnen aufgebauten Strukturen zustehen.

Die Personalentscheidung ist Teil des von Ergo angekündigten Neuanfangs bei HMI: Eine interne Arbeitsgruppe hatte in den vergangenen Monaten über eine Neuausrichtung des Strukturvertriebs beraten. Ein Ergebnis ist dabei, dass die HMI im nächsten Jahr nicht mehr unter ihrem alten Namen auftreten wird.

Die Einrichtung der Arbeitsgruppe erfolgte nach Bekanntwerden einer Feier für HMI-Vertreter in Budapest, an der auch Prostituierte teilnahmen. Die Trennung von den HMI-Generalrepräsentanten habe mit dieser Reise allerdings nichts zu tun, so Oletzky. (lk)

Foto: Ergo



Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

12/2014

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – Kinderpolicen – Wohntrends – Leads – Besteuerung von Fonds

Ab dem 13. November im Handel.

Special 4/2014

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fondspolicen – Indexpolicen – Betriebliche Altersvorsorge – Berufsunfähigkeitsversicherung

Ab dem 28. Oktober im Handel.

2 Kommentare

  1. Kaum hat der eine mit seiner dunklen Vergangenheit abgeschlossen, steht der nächste im Rampenlicht: http://www.cash-online.de/versicherungen/2011/w-w-streicht-alle-incentive-reisen/66249

    Kommentar von Diana Mahlich — 14. Dezember 2011 @ 14:26

  2. Endlich wird diese Ära beendet. Ein wirklich dunkler Schatten der Vergangenheit.

    Kommentar von Jan Lanc — 14. Dezember 2011 @ 12:55

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Ausschließlichkeit: Effizienz wird wichtiger

Eine hohe Prozess- und Abwicklungseffizienz steigert die Motivation und Bindung von Vermittlern in der Ausschließlichkeit, so eine aktuelle Studie des Marktforschungsinstituts Yougov. Bei der Abwicklungsgeschwindigkeit zeigen sich demnach noch große Qualitätsunterschiede innerhalb der Branche.

mehr ...

Immobilien

Hamburg: Immobilienpreise legen weiter zu

Der Hamburger Wohnimmobilienmarkt war auch in 2014 durch hohe Nachfrage gekennzeichnet. Neben den Toplagen verzeichnen auch einige mittlere Lagen deutliche Preisanstiege.

mehr ...

Investmentfonds

HSBC: Indien braucht Reformen

Die Wirtschaft Indiens erreicht nach drei Jahren Abschwung die Talsohle. Das sagt die Fondsgesellschaft HSBC Global AM und fordert Reformen für einen kräftigen Aufschwung.

mehr ...

Berater

Führen mit Werten: Wertschätzung führt zu Wertschöpfung

Was glauben Sie, ist im Management der wichtigste Wert? Ist es Vertrauen, Verantwortung oder Integrität? Lange Zeit war es Vertrauen. Und Vertrauen beziehungsweise Vertrauenswürdigkeit steht auch immer noch ganz weit oben.

Gastbeitrag von Andreas Buhr, Speaker, Trainer und Dozent

mehr ...

Sachwertanlagen

IWH: Alle Fonds im Plan oder darüber

Der Initiator Immobilienwerte Hamburg (IWH) hat seine Leistungsbilanz 2013 vorgelegt. Sieben der neun betrachteten Publikums-Immobilienfonds leisteten demnach prognosegemäße Auszahlungen, zwei Fonds konnten die Prognosen übertreffen.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil zu Rechten des Mieters bei Brandschaden

Mieter, die einen Brand in ihrer Wohnung leicht fahrlässig verursachen, haben einen Anspruch auf Beseitigung des Schadens, sofern der Vermieter eine entsprechende Gebäudeversicherung abgeschlossen hat. Das hat der Bundesgerichtshof in Karlsruhe entschieden.

mehr ...