Anzeige
19. Juni 2012, 15:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neue Fondsrente der VHV Leben

Hybride Fondsrentenkonzepte vereinen Renditechancen mit Garantiekomponenten. Die VHV Leben, Hannover, hat ein solches Produkt neu entwickelt.

FondsrenteDie neue Generation der VHV Fondsrente Variorente-Invest setzt auf ein so genanntes dynamisches 3-Topf-Hybrid-Konzept. Das eingezahlte Geld wird zwischen drei verschieden Töpfen „dynamisch“ umgeschichtet – je nach Marktlage:

Den ersten Topf bildet das konventionelle Deckungskapital und ist damit die wichtigste Komponente für die Garantie: Dieser Topf ist nahezu identisch mit dem Deckungskapital einer klassischen Rentenversicherung und wird dem Garantiezins von 1,75 Prozent für die gesamte Laufzeit verzinst.

Zusätzliche Rendite bringt darüber hinaus die laufende Verzinsung der VHV Leben. Insgesamt wird das Kapital in diesem Topf derzeit mit vier Prozent verzinst. Bei starken Kursstürzen wird bei Bedarf das Volumen aus den anderen beiden Töpfen teilweise oder vollständig in den Deckungsstock umgeschichtet, damit die zugesagte Garantie auf jeden Fall erreicht wird.

Der zweite Topf besteht aus einem Garantiefonds. Er unterstützt die Garantiekomponente und begrenzt Verluste durch ein Wertsicherungskonzept. Zugleich bietet er Renditechancen, da ein Teil des Kapitals renditeträchtig am Kapitalmarkt investiert wird.

Bei guter Wertentwicklung des Wertsicherungsfonds werden Teile des Guthabens in den dritten Topf umgeschichtet. Der besteht aus einer reinen Fondsanlage, die der Kunde individuell wählen kann. Beispielsweise können Themenfonds, die auf Nachhaltigkeit oder Emerging Markets setzten, ausgewählt werden.

Geschärft: Das Rendite/Risiko-Profil

Bei herkömmlichen 3-Topf-Hybriden ist das Rendite/Risiko – Profil oftmals ungünstig verteilt: Simulationen ergaben, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit lediglich Renditen zwischen null und zwei Prozent über die gesamte Laufzeit erzielt werden.

Anders das neue dynamische 3-Topf-Hybrid-Konzept, so der Hannoveraner Versicherer. Die VHV Fondsrente Variorente-Invest sei nach neuesten finanzwissenschaftlichen Erkenntnissen und auf Grundlage zahlreicher Kapitalmarktsimulationen entwickelt.

Seite zwei: Fondsrente: Sicherheit und Rendite

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Münchener Verein baut Eigenkapitalbasis aus

Die Münchener Verein Versicherungsgruppe konnte im Geschäftsjahr 2016 ein Ergebnis nach Steuern in Höhe von 99,6 Millionen Euro erzielen. Das entspricht einer Steigerung von 5,1 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr.

mehr ...

Immobilien

Die Top Sechs der teuersten und günstigsten Studentenstädte

Nicht alle Studenten leben gerne in WGs, in einigen Hochschulstädten ist das Leben ohne Mitbewohner aber besonders teuer. Immowelt hat untersucht, wo Studenten am teuersten wohnen und in welchen Städten die Mieten besonders niedrig sind.

mehr ...

Investmentfonds

Banken leihen sich von EZB 233,5 Milliarden Euro

Die europäischen Kreditinstitute haben vorerst die letzte Gelegenheit sehr stark genutzt, um sich zum Nullzins Kredite von der EZB zu besorgen. Auch in der Eurozone verdichten sich mittlerweile die Anzeichen für einen strafferen Notenbankkurs.

mehr ...

Berater

Sparkassen im Norden forcieren Online-Banking

Trotz wachsender Belastungen durch die Niedrigzinsen haben die Sparkassen in Schleswig-Holstein 2016 ihren Jahresüberschuss nach Steuern auf 143,2 Millionen Euro steigern können. Das teilt der Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein mit. Um sinkenden Erträgen entgegenzuwirken, wollen die Sparkassen ihr digitales Angebots ausbauen.

mehr ...

Sachwertanlagen

US-Justiz ermittelt gegen Hapag-Lloyd und Møller-Maersk

Sprechen die großen Reedereien im Hinterzimmer ihre Preise ab? US-Behörden haben eine Untersuchung gegen die Branche eingeleitet. Stellung nehmen soll auch der deutsche Container-Riese Hapag Lloyd.

mehr ...

Recht

LV-Vertrag: Bei Änderung Steuerlast wie bei Neuabschluss

Wird ein Lebensversicherungsvertrag (LV-Vertrag) vor Ablauf der Vertragslaufzeit geändert, ohne dass die Modifikation von vornherein vertraglich vereinbart worden ist, liegt hinsichtlich der Änderungen aus ertragsteuerlicher Perspektive ein neuer Vertrag vor. Dies entschied der Bundesfinanzhof.

mehr ...