Anzeige
29. Mai 2012, 12:48
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

PKV-Beiträge: M&M registriert verlangsamten Anstieg

Nach Angaben des Hofheimer Analysehauses Morgen & Morgen (M&M) sind die Beiträge in der privaten Krankenversicherung (PKV) zwischen 2011 und 2012 um 4,4 Prozent gestiegen. Das sind 0,2 Prozentpunkte weniger als die Durchschnittszunahme zwischen 2002 bis 2012.

PKV-Beitragsanstieg hat sich verlangsamt

Stephan Schinnenburg, M&M

„Bereits zum Jahreswechsel haben wir die Beitragsanpassungen von 2011 auf 2012 analysiert und festgestellt, dass sie im aktuellen Jahr mit durchschnittlich 4,4 Prozent weit unter den sieben Prozent des letzten Jahres liegen“, sagte M&M-Geschäftsführer Stephan Schinnenburg.

Im Zeitraum von 2002 bis 2012 wurden die Beiträge im Schnitt um jährlich 4,6 Prozent angepasst, während sie von 2001 bis 2011 um jährlich 4,9 Prozent angehoben wurden, erklärten die Hofheimer. Doch nicht nur das Niveau der Beitragsanpassungen habe sich vor dem Hintergrund der aktuellen Debatte überraschenderweise verbessert, sondern auch die Anzahl der top-bewerteten Tarife, teilte M&M mit.

27 Prozent der PKV-Tarife erhielten demzufolge vier Sterne (sehr gut) oder die Höchstauszeichnung von fünf Sternen (ausgezeichnet). Im vergangenen Jahr hätten dies lediglich 21 Prozent der Anbieter geschafft. 56 Prozent der Tarife erhielten laut M&M in 2012 drei Sterne, in 2011 waren es nur 53 Prozent. Positiv zu vermerken sei, dass es in Folge dessen im Vergleich zum Vorjahr auch weniger schlecht bewertete Tarife mit ein oder zwei Sternen gebe.

Nichts desto trotz verbergen sich hinter den Durchschnittszahlen der Tarifgesamtheit auch weniger schöne Ausreißer, so Schinnenburg. So gebe es einzelne Tarife, deren Neubeiträge bis heute um mehr als das doppelte angestiegen seien. Ein PKV-Tarif kostete beispielsweise im Jahr 2002 nur 255 Euro monatlich, heute jedoch 622 Euro. Insgesamt habe sich der Markt aber ein wenig beruhigt, meint der M&M-Chef. Diese Entwicklung sei teilweise auch den bevorstehenden tariflichen Veränderungen hinsichtlich der Unisex-Tarife geschuldet, ergänzte der Versicherungsexperte. (lk)

Durchschnittliche Beitragserhöhungen in der PKV-Vollversicherung von 2006 bis 2012

PKV-Beitragsanstieg hat sich verlangsamt

Grafik und Foto: Morgen & Morgen

Anzeige

1 Kommentar

  1. Die beitragsstabilsten PKV Versicherer mit einem in der Regel sehr übersichtlichen Tarifwerk, werden leider von vielen Vermittlern in der Beratung außen vor gelassen.

    Kommentar von Thomas Ludolph — 31. Mai 2012 @ 23:45

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Aktientausch: BFH-Urteil zur Steuerfreiheit bei einem Barausgleich

Erhält ein Aktionär bei einem Aktientausch einen Barausgleich für vor dem 1. Januar 2009 erworbene ausländische Aktien, die länger als ein Jahr gehalten wurden, unterliegt dieser Barausgleich nicht der Einkommensteuer. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH).

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...