Versicherungskammer übernimmt Via Vorsorge vollständig

Foto: Versicherungskammer
Christian Radloff, Geschäftsführer der Via Vorsorge GmbH und zugleich Leiter Sparkassenvertrieb im Konzern Versicherungskammer

Die Versicherungskammer hat zum 1. Oktober die bislang bei der PS-Pension Solutions GmbH gehaltenen Anteile an der Via Vorsorge GmbH übernommen. Damit ist die Via Vorsorge nun eine hundertprozentige Tochter des Konzerns Versicherungskammer.

Sebastian Müller und Christian Radloff bleiben weiter in der Geschäftsführung; Tobias Bailer hingegen hat die Geschäftsführung der Via Vorsorge bereits zum 30. September 2022 verlassen. Mit der Neuaufstellung der Gesellschaft will sich die Versicherungskammer bei betrieblichen Vorsorgelösungen noch stärker am Markt positionieren.

Sebastian Müller, Geschäftsführer der Via Vorsorge GmbH und zugleich Hauptabteilungsleiter Business Development & Fachfunktion Leben sowie Firmen Leben im Konzern Versicherungskammer Foto: Versicherungskammer

Die Via Vorsorge wurde 2008 als Gemeinschaftsunternehmen von der PS-Pension Solutions GmbH und der Versicherungskammer im Sparkassenvertrieb in Bayern und der Pfalz gegründet. Sie ist führend bei der Beratung, Implementierung und Nachbetreuung von betrieblichen Vorsorgelösungen in deutschen Unternehmen. Nach Angaben der Versicherungskammer gehören mehr als 300 mittelständische Arbeitgeber zum Kundenkreis der Via Vorsorge – in den Bereichen betriebliche Alters-, Berufsunfähigkeits- und Gesundheitsvorsorge sowie Entgeltoptimierung. 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel