Neuer Vorstand bei AWD

Der Aufsichtsrat der AWD Holding AG, Hannover, hat zum 1. September Dr. Ulf Mainzer (41) zum Vorstand für das neu geschaffene Ressort Personal berufen. Damit erweitert Dr. Mainzer den seit 2001 unveränderten AWD Holding-Vorstand um Carsten Maschmeyer (CEO), Ralf Brammer (CFO) und Friedemann Derndinger (COO).
Seit dem Jahr 2001 ist nach Unternehmensangaben die Zahl der AWD-Finanzberater um mehr als 3500 auf rund 6000 gestiegen. Mit der Schaffung des neuen Ressorts Personal wolle man bei AWD dieser Entwicklung Rechnung tragen.

Der promovierte Jurist Mainzer verfügt über Erfahrung als Human-Ressources-Manager in international agierenden Unternehmen. Schwerpunkte seiner bisherigen Tätigkeit waren die Führung und die Integration von Vertriebsgesellschaften sowie die Entwicklung und Implementierung von Personalmanagementinstrumenten. Der ursprünglich als Wirtschaftsanwalt tätige Dr. Mainzer war zwischen 1997 und 2000 in leitender Funktion mitverantwortlich für die Fusion der Mineralölgesellschaften Total und Fina zur Totalfina Deutschland GmbH. Seit 2001 war Dr. Mainzer bei der REHAU AG (15.000 Mitarbeiter) als Mitglied der Geschäftsleitung für die Ressorts Personal, Legal Services und Qualitätsmanagement zuständig.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.