SEB baut Deutschland-Vertrieb aus

Die Schwedische Großbank SEB will einen mobilen Vertrieb in Deutschland einrichten, für den bis zum Jahr 2008 mindestens 200 neue Mitarbeiter eingestellt werden sollen.
Auch das Personal in den deutschlandweit 175 SEB-Niederlassungen soll deutlich aufgestockt werden.
Der Grund: Die Konzernspitze ist mit den Ergebnissen hierzulande unzufrieden. Während man in Schweden und dem Baltikum eine Rendite von 15,8 Prozent erzielt, bringt man es in Deutschland nur auf 6,9 Prozent.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.