Studie: Produktentwicklung vor Qualität

Europäische Finanzdienstleister setzen bei den Wettbewerbsstrategien laut einer Umfrage auf die Entwicklung neuer Produkte und Services, gefolgt von Qualität und Branding. Dies ist ein Kernergebnisse einer international angelegten Studie von Cincom Systems zum Thema „Finanzdienstleister im Jahr 2010: Perspektiven und Strategien ihrer Distributionspolitik“.

Die Reduzierung von Kosten im Front- und Back-Office ist den Angaben zufolge ein weiteres Hauptthema im europäischen Finanzdienstleistungssektor. „Grund dafür ist der steigende Konkurrenzdruck, der auch die Wettbewerbsstrategien, die Ziele des Multichannel- Managements und die Distributionsstrategien beeinflusst“, heißt es. In Deutschland, Belgien und Frankreich genießt die Produktentwicklung unter den Befragten klaren Vorrang vor Qualität, während in Großbritannien Qualität eindeutiger Spitzenreiter vor innovativen Produkten und Services ist.

Professoren der Universität Hannover und der Université de Pau (Frankreich) interviewten rund 30 europäische Führungskräfte und werteten Online-Befragungen von rund 80 Entscheidern aus der Finanzdienstleistungsbranche in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Belgien aus.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.