uniVersa baut Maklerservice aus

Die uniVersa Versicherung will ihre Kooperation mit derzeit rund 5.000 Vertriebspartnern weiter ausbauen. Auf den neu geschaffenen Posten des Vertriebsdirektors für Makler wurde Wolfgang Männich (48) berufen, der bisher für Maklerdirektion Köln verantwortlich war. Um den Service vor Ort weiter zu verbessern, wurden zudem zwei neue Maklerdirektionen in Frankfurt und Leipzig eröffnet. Bis Jahresende sollen 500 neue Partner geworben werden.

Mit einer Sonderaktion zur geplanten Gesundheitsreform ruft die uniVersa derzeit zum Umstieg in die private Krankenversicherung auf. Kunden erhalten über den Starttarif intro-Privat eine zusätzliche Wechseloption. Makler erhalten für den Beratungsmehraufwand aufgrund der aktuellen Diskussionen im Gesundheitswesen eine Sondervergütung. ?Damit wird es Maklern möglich sein, ihre Courtage zu steigern, bis hin zur Verdopplung?, so ein Sprecher des Unternehmens.

Unterstützt werde die Aktion durch eine bundesweit gestartete Aufklärungskampagne, bei der Maklerbetreuer über die Systemunterschiede zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung informieren. In einer Imagebroschüre wurden zudem Servicestandards für die Zusammenarbeit mit unabhängigen Maklern festgelegt.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.