BCA AG: 80 Millionen Umsatz in 2006

Die BCA AG, Bad Homburg, laut Cash.-Hitliste der Maklerpools Deutschlands umsatzstärkster Pool, hat anläßlich des BCA-Messekongress in Wiesbaden vorläufige Geschäftszahlen für 2006 bekanntgegeben. Demnach stieg der Umsatz um gut 23 Prozent auf rund 80 Millionen Euro, was das beste Jahr der 22-jährigen Unternehmensgeschichte darstellt. Das EBITDA, also das Betriebsergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen stieg von 4,4 Millionen Euro in 2005 auf 6,23 Millionen Euro in 2006 und legte damit um über 40 Prozent zu.

Die jetzt bekanntgegebenen vorläufigen Zahlen gelten für die BCA AG, nicht für den im Frankfurter Entry Standard gelisteten BCA-Konzern. Der Konzernabschluss wird nach Aussage des Vorstands wohl leicht unter den Zahlen der AG liegen. Die vollständige Gewinn- und Verlustrechnung sowie die Bilanz der BCA mit den exakten Zahlen will BCA später im Internet unter www.der-ehrliche-pool.de veröffentlichen.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.