ASG prognostiziert Rekordjahr

Die ASG AssecuranzService, Hofheim, stimmt ihre Vertriebspartner positiv auf das Jahresendgeschäft ein.

Im Rahmen einer Büroleiterkonferenz wurde etwa die hauseigene Software zur Mandantenverwaltung mit neuen Tools ausgestattet. So können nun beispielsweise Vertriebe vor Ort Mailingversandaktionen direkt aus den Kundendaten heraus starten.

Wichtiges Thema der ASG-Konferenz war zudem die IHK-Sachkundeprüfung, die Versicherungsvermittler bis Ende 2008 ablegen müssen. ASG bietet Vertriebspartnern die Möglichkeit, sich bei der Vertriebsgesellschaft Euverta Gesellschaft für Finanzstrategien ausbilden zu lassen. Dabei handelt es sich um eine Kooperation von ASG mit den Versicherern Zurich, Nürnberger und Continentale, mit Hilfe derer Vertriebseinsteiger die Voraussetzungen für die IHK-Sachkundeprüfung erfüllen sollen.

ASG-Geschäftsführer Thorsten Hass gab auf der Veranstaltung außerdem die Prognose für das gesamte Provisionsvolumen im Geschäftsjahr 2008 ab. So rechnet Hass mit Erlösen in Höhe von 30 Millionen Euro, was einem Plus von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Laut der diesjährigen Cash.Hitliste der Maklerpools rangiert ASG mit Provisionseinnahmen in Höhe von 25,67 Millionen Euro auf Rang Sechs. Im kommenden Jahr wird die Gesellschaft in die Cash.-Hitliste der Finanzvertriebe integriert, da das operative Geschäft vor allem von kleineren bis mittleren Vertriebseinheiten erwirtschaftet werde. (aks)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.