Finum und Prohyp sind Partner

Der Finanzdienstleister Finum Finanzhaus AG, Essen, arbeitet künftig mit dem Baufinanzierungsanbieter Prohyp GmbH, München, zusammen.
?Über ihre starke Verhandlungsposition als Tochter der Interhyp AG bietet Prohyp sehr gute Konditionen, in der Regel deutlich besser als die Angebote der Hausbanken. Das rechnet sich für unsere Privatkunden?, begründet Reinhard Schutte, Vorstandsvorsitzender von Finum Finanzhaus, die Kooperation. Die Dienstleistungen des Unternehmens sollen somit allen unabhängigen Versicherungs- und Finanzberatern des Marktes offen stehen. ?In diesem Segment agieren wir und präsentieren uns als Hypotheken-Broker. Ziel ist es, innerhalb von maximal 48 Stunden dem Berater die Vertragsunterlagen unterschriftsreif zuzustellen?, so Schutte weiter.

Hintergrund: Finum Finanzhaus ist die Konzern-Tochter der im August 2007 gegründeten Finum AG, ehemals Securess AG (cash-online berichtete hier). Das Unternehmen arbeitet nach einem ganzheitlichen und produktunabhängigen Beratungsansatz über alle Assetklassen ohne Produktgeberbindung (?Open Architecture?) bis hin zur Depotbanklösung. Angeboten wird die gesamte Produktpalette, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf der Vermittlung von Bau-, Beteiligungs- und Konsumfinanzierungen liegt. Die Prohyp GmbH ist eine hundertprozentige Tochter der Interhyp AG, die eigenen Angaben zufolge mit einem abgeschlossenen Finanzierungsvolumen von 4,4 Milliarden Euro in 2006 der größte unabhängige Anbieter privater Baufinanzierungen in Deutschland ist. (aks)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.