Neues Schweizer Bündnis

Swiss Life arbeitet ab Oktober in der Schweiz mit der Bank zweiplus zusammen. Wie der Züricher Versicherer mitteilt, soll das Angebot im Bereich der Spar- und Anlageprodukte weiter ausgebaut werden.

Die Bank zweiplus ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Bank Sarasin, Basel, und der AIG Private Bank, Zürich (cash-online berichtete hier) und eine auf Abwicklungs- und Service-Dienstleistungen spezialisierte Depotbank. Sie übernimmt für Swiss Life die Abwicklung und Verwaltung ihrer Spar- und Anlageprodukte im Schweizer Markt. Mit der Kooperation ersetzt Swiss Life die bestehende Plattform für Spar- und Anlageprodukte, die bislang bei der Banca del Gottardo, Lugano, geführt wurde.

Der Versicherer will zudem im deutschen Markt seine Position stärker ausbauen. Zu diesem Zweck hat das Unternehmen Ende vergangenen Jahres 86 Prozent der Anteile des Hannoveraner Finanzdienstleisters AWD gekauft und hält somit eine Mehrheitsbeteiligung (cash-online berichtete hier) an dem Finanzvertrieb. (aks)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.