Umfrage: Transparenz und Verständlichkeit maßgeblich

Langfristige Kapitalanlagen müssen in erster Linie verständlich und durchschaubar sein. Das hat eine Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag des Versicherers Clerical Medical, Strassen/Luxemburg, ergeben.

Für 92 Prozent der Befragten sind diese beiden Kriterien besonders wichtig. An dritter Stelle (91 Prozent) rangieren rangieren Garantien auf das angesparte Kapital. Ein erhöhtes Sicherheitsbedürfnis hat vor allem die Gruppe der 40- bis 49-Jährigen.

Selbständige und Freiberufler achten dagegen häufiger (84 Prozent) auf die bisherige Wertentwicklung der Produkte als der Bevölkerungsdurchschnitt (76 Prozent). Zusätzlich kommt es dieser Gruppe eher auf die steuerlichen Vorteile der Anlage an, 91 Prozent gaben an, steueroptimierte Kapitalanlagen zu bevorzugen.

Der Anbieter und die Empfehlung durch einen Berater oder Vermittler spielten für 70 Prozent der Studien-Teilnehmer eine entscheidende Rolle.

Die Umfrage wurde im April 2008 von der GfK Marktforschung im Auftrag von Clerical Medical unter mehr als 1.000 Bundesbürgern durchgeführt. (hi)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.