Anzeige
Anzeige
13. Oktober 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“CASH Marketing Preis 2009” geht an DWS ACCESS Wohnen

Auf der CASH GALA am Abend des 9. Oktober auf dem Süllberg in Hamburg-Blankenese ist der geschlossene Wohnimmobilienfonds DWS ACCESS Wohnen von DWS ACCESS aus dem Hause Deutsche Bank mit dem CASH Marketing Preis ausgezeichnet worden.

Die Auszeichnung in Form einer Glasskulptur wird seit vergangenem Jahr an innovative Produkte vergeben, die den Markt bewegen und stimmige Konzepte mit einer schlüssigen Vermarktungsstory verbinden. Den Preis nahm der Konzeptionär des DWS ACCESS Wohnen, Dr. Hermann Wüstefeld, aus den Händen des Vorstands der cash.medien AG, Ulrich Faust, entgegen.

Die Entscheidung wird in der Urkunde zum Preis wie folgt begründet: Mit dem DWS ACCESS Wohnen führt DWS ACCESS die Tradition geschlossener Fonds aus dem Hause Deutsche Bank fort und bietet Zugang zu ausgewählten deutschen Wohnobjekten – eine Assetklasse, die eine Renaissance erlebt. Story und Rahmen stimmen: Anleger suchen nach Bewährtem, Stabilität, nach Investments zum Anfassen. Der deutsche Wohnungsmarkt bietet das – und mehr. Der Trend zurück in die Stadt führt zu steigender Nachfrage in den Ballungsräumen. Diese trifft auf ein Rekordtief im Wohnungsneubau. DWS ACCESS Wohnen offeriert die Beteiligung an einer Vielzahl aussichtsreicher Bestandsobjekte. Innovativ ist die Doppelstrategie: Neben kalkulierbaren Zahlungsströmen aus der langfristigen Vermietung kommt der Rendite-Kick aus dem Einzelverkauf von Wohnungen. Für Kauf, Verkauf und Bewirtschaftung bedient sich der Fonds der Expertise eines Partners: Alt & Kelber aus der Conwert-Immobilien-Gruppe ist seit über 25 Jahren auf dem deutschen Markt aktiv. Das bereits definierte Startportfolio des DWS ACCESS Wohnen umfasst 22 Objekte in Städten wie Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt und Dresden. Zukäufe erfolgen anhand klar definierter Investmentkriterien. Mit einem Eigenkapital- von 60 und einem Gesamtinvestitionsvolumen von 120 Millionen Euro plant DWS ACCESS Wohnen marktrelevante Größen. Stellvertretend für eine neue Generation von Wohnimmobilienfonds trifft hier Innovation auf eine schlüssige Vertriebsstory.

250 geladene, führende Personen aus den Bereichen Banken, Versicherungen, Emissionshäuser und Vertriebe der Finanzdienstleistungsbranche nahmen an der CASH GALA teil, auf der auch die “Financial Advisors Awards 2009” in fünf Kategorien sowie der Preis “Man of the Year” 2009 an das Team Martin Mack und Herwig Weise von der Mack & Weise Vermögensverwaltung, Hamburg, verliehen wurden. (siehe weitere Meldungen). (te)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Thomas Bischof neu im Vorstand der Württembergischen

Thomas Bischof, derzeit Leiter Konzernentwicklung bei Munich Re, übernimmt mit Wirkung zum 1. Juli die Verantwortung bei den Versicherungstochtergesellschaften der Wüstenrot & Württembergischen. Zudem ist nach Angaben des Unternehmens beabsichtigt, dass er im Laufe des Jahres 2018 zu deren Vorstandschef berufen und als Geschäftsfeldleiter Versicherungen ins Management Board der W&W-Gruppe einziehen wird.

mehr ...

Immobilien

Offener Immobilienfonds Hausinvest erwirbt Seattle-Zentrale von Facebook

Die Commerz Real hat den Büroneubau Dexter Station in Seattle im US-Bundesstaat Washington für ihren offenen Immobilienfonds Hausinvest erworben. Das Objekt ist mit einem Vertrag über zehn Jahre an Facebook vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Neuer Head of Global Sales bei Schroders

Schroders ernennt Daniel Imhof zum neuen Head of Global Sales. Mit der neu geschaffenen Position will das Haus auf die immer komplexer werdenden Kundenbedürfnisse sowie auf die steigende Nachfrage nach Fachkenntnissen eingehen.

mehr ...

Berater

Emerging Markets: Der Staub legt sich

Die Aktienmärkte der Schwellenländer haben schwierige Zeiten hinter sich. Einst gefeiert, dann geschmäht – so lassen sich die letzten zehn Jahre zusammenfassen. Nach und nach werden die guten Perspektiven aber wieder klarer. Gastkommentar von Marc Hellingrath, Union Investment

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Nachteile durch komplizierte Bauverträge

Richtet sich ein Bauvertrag nicht allein nach dem BGB sondern enthält zusätzlich Klauseln des VOB/B, wird er für Laien schnell unverständlich. Das Baufinanzierungsportal Baufi24 rät Bauherren zur Vorsicht.

mehr ...