15. September 2010, 14:50
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Honorarberatung: Skepsis bei vermögenden Privatkunden

Vermögende Privatkunden in Deutschland stehen Honorarberatungsangeboten kritisch gegenüber. Es mangelt an Erfahrung mit dieser Beratungsform, zudem ist die Zahlungsbereitschaft gering, wie eine Studie zeigt.

Verm Gende-privatkunden-skeptisch in Honorarberatung: Skepsis bei vermögenden Privatkunden

Für ihre Analyse “Zukunft der Honorarberatung in Deutschland” hat die Informations- und Networkingplattform My Private Banking 300 vermögende Kunden von Banken und Vermögensverwaltern in Deutschland befragt. Die Untersuchung hat gezeigt, dass Kunden mit Honorarberatungserfahrung weniger zufrieden damit sind, als Kunden von Banken und Vermögensverwaltern, die bislang herkömmliche Beratung nutzen.

Der Studie zufolge hatten allerdings lediglich 13 Prozent der befragten Kunden überhaupt Erfahrung mit Honorarberatung. Diese waren im Vergleich zu Kunden von herkömmlichen Finanzberatern allerdings um mehr als zehn Prozent unzufriedener. Für die Zukunft der Honorarberatung ist, so das Fazit der Untersuchung, auch die Zahlungsbereitschaft potenzieller Kunden enttäuschend: Nur 10.1 Prozent der Kunden, die sich vorstellen können Honorarberatung zu nutzen, wären bereit pro Jahr 2.000 Euro oder mehr dafür zu bezahlen.

„Die unterdurchschnittliche Zufriedenheit und geringe Zahlungsbereitschaft der Befragten für Honorarberatung zeigt auf, dass das tatsächliche Potenzial noch stark beschränkt ist“, resümiert Steffen Binder, Research-Direktor von My Private Banking. Am größten sei das Potenzial noch bei Kunden mit einem investierbaren Vermögen über 500.000 Euro und Kunden von Privatbanken, die zu einem relativ hohen Anteil ernsthaftes Interesse an Honorarberatung haben oder diese schon genutzt haben.

Seite 2: Die Voraussetzungen sind gut

Weiter lesen: 1 2

2 Kommentare

  1. Das die Honorarberatung nicht so akzeptiert wird, hängt mit Sicherheit damit zusammen, dass das Erfolgsversprechen nicht gegeben werden kann.
    Bei einer Finanzierung wird das am deutlichsten: Der Honorarberater bekommt seine Vergütung pro Stunde, auch wenn die Finanzierung vielleicht nachher gar nicht zu stande kommt. Gleichzeitg fehlt ihm auch der Anreiz die Finanzierung bei einer Bank durchzusetzen, da er immer sein Honorar bekommt.

    Der Provisionsberater hingegen ist besonders daran interessiert eine Finanzierung für seinen Kunden bei der Bank “durchzuboxen”, weil er dann eine Provision bekommt. Und der Kunde hat die passende Finanzierung. Hier haben sie gleichgerichtete Interessen zwischen Provisionsberater und Kunde.

    Kommentar von Mark — 7. Oktober 2010 @ 14:06

  2. Es wäre interessant gewesen, zu lesen, was denn die Honorarberatung genau ist und was sie umfasst. So ist der Artikel nicht besonders nützlich.

    Kommentar von Onassis — 29. September 2010 @ 00:01

Ihre Meinung



 

Versicherungen

“Leider nutzen viel zu wenige Passagiere den Gurt”

Der schwere Busunfall auf Madeira wirft Fragen nach der Sicherheit auf: Der Fahrer hatte offenbar in einer Kurve die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, das danach einen Abhang hinunterstürzte. Zahlreiche Tote sind zu beklagen. Antworten vom Chef der Unfallforschung der Versicherer, Siegfried Brockmann.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Fenster, Leiter, Knochenbruch? – Sicher durch den Frühjahrsputz

Mit der Sonne kommt oft auch der Schreck: Huch, ist das staubig! Her mit Putzeimer, Fensterlappen und los? Vorsicht: Hektik beim Großreinemachen ist keine gute Idee. Wie Sie sich vor Unfällen schützen und wer im Ernstfall zahlt.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...