Umfrage: Studenten präferieren persönlichen Berater

Studenten sind online-affin und nutzen soziale Netzwerke. Geht es jedoch um den Abschluss von Versicherungen, ist persönlicher Kontakt mit einem Berater gefragt, wie eine aktuelle Umfrage zeigt.

Danach würden fast 80 Prozent der 800 von der Kölner Unternehmensberatung MSR Consulting befragten Studenten ihre Policen über einen Berater abschließen (siehe Grafik unten). Erst mit großem Abstand folgt der Vertriebskanal Brief mit 25 Prozent.

Die Zielgruppe ist für die Versicherungswirtschaft attraktiv. Akademiker haben, so die Umfrage, nach dem Studium einen überdurchschnittlichen Versicherungsbedarf. Der Wettbewerb um diese attraktive Zielgruppe werde deshalb bereits während des Studiums eröffnet: 64 Prozent der befragten Studenten haben bereits mindestens einen Versicherungsvertrag abgeschlossen. (ks)

Studenten MSR Studie

Foto: Shutterstock; Grafik: MSR

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.