Anzeige
Anzeige
23. August 2012, 10:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Maxpool auf Achse

Der Hamburger Maklerpool Maxpool geht vom 8. bis 18. Oktober auf Roadshow. Auf seiner „Personenversicherungs-Tour“ sollen Produkte rund um die Absicherung biometrischer Risiken, Altersvorsorge sowie Neuigkeiten und Änderungen aus dem Bereich der Krankenversicherung vorgestellt werden.

Maxpool-RoadshowAls Kontrast zu gängigen Roadshow-Veranstaltungen will der Maklerpool fast ausschließlich auf eigene Kompetenzen setzen. Ziel sei es, sofort anwendbare Mehrnutzen und Vertriebstipps als Inspiration für jeden Makler zu transportieren, so Maxpool. Sinnvolle Vergleichsansätze und umfassende Marktübersichten gehören demnach ebenfalls dazu.

In diesem Zusammenhang werden die Experten von Maxpool unter anderem auf verschiedene,  zum Teil neue Hilfsmittel von Franke  & Bornberg eingehen. Nur je zwei Gesellschaften aus den Bereichen Lebens- und Krankenversicherung dürfen die Maxpool-„Personenversicherungs-Tour“ mit jeweils sorgfältig ausgewählten Themenbereichen begleiten. „Alles steht bei uns unter dem Stern ‘Qualität oder gar nicht’. Über Qualität zu sprechen ist seit einiger Zeit in Mode – doch wir reden nicht nur, wir leben sie auch“, erklärt Maxpool-Geschäftsführer Oliver Drewes.

„Ich bin überzeugt, dass das Konzept eines gänzlich neutralen Pools mit guter Marktübersicht, der den eigentlichen Versicherern nur sinnvoll geplanten und wenig Raum bietet, einen vollkommen neuen Trend setzen wird. Denn seien wir mal ehrlich: diese Heizdeckenveranstaltungen auf Hausmessen und Roadshows, die sich mittlerweile am Markt etabliert haben, will doch kaum jemand mehr sehen“, so Drewes weiter.

Details zu den Veranstaltungsorten finden Interessierte im auf der Website von Maxpool. Anmeldungen sind telefonisch unter 040 – 29 99 40 433 oder per E-Mail unter tour@maxpool.de möglich. (jb)

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Insurtechs: Friday und Friendsurance vereinbaren Kooperation

Der Berliner Online-Makler Friendsurance und der digitale Kfz-Versicherer Friday arbeiten künftig zusammen. Das teilen die beiden Insurtechs mit. Durch die Kooperation soll die Kfz-Versicherung demnach günstiger und kundenfreundlicher werden.

mehr ...

Immobilien

Einzelhandel: Modebranche vor dem Umbruch

Die Anforderungen der Kunden an den Einzelhandel ändern sich. Damit ändern sich auch die Ansprüche der Mieter. Welche Herausforderungen die Branche erwartet und welche Vorstellungen die Mieter von Handelsimmobilien von der Zukunft haben, hat der Investor in Handelsimmobilien ILG untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top Fünf Edelmetall-Fonds

Die Unsicherheit an den Finanzmärkten steigt und damit auch die Nachfrage nach Edelmetallen, insbesondere Gold. Fonds bieten eine liquide Lösung für Anleger, die ihr Portfolio um Edelmetalle ergänzen wollen. Cash. hat die Bewertungen der Top Fünf Fonds von Morningstar und Citywire miteinander verglichen.

mehr ...

Berater

Netfonds erweitert Beraterplattform

Wie der Hamburger Maklerpool Netfonds mitteilt, hat er seine Beraterplattform Fundsware Pro ausgebaut. Demnach wurde das Analysetool “Tarifair” integriert, das den Vergleich alter und neuer Tarife im Kompositbereich nach Verbraucherschutzkriterien ermöglichen soll.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Krux mit dem Verfallsdatum

Die neueste Cash.-Markterhebung und eine aktuelle Mitteilung der BaFin lenken den Blick auf eine spezielle Vorschrift für Vermögensanlagen-Emissionen. Einsichtig ist diese nicht – und ein Risiko auch für den Vertrieb. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Erbrecht: Ausgleichspflicht bei Berliner Testamenten

Das sogenannte Berliner Testament ist in Deutschland eine der beliebtesten und zahlenmäßig häufigsten Testierformen. In der Praxis kann dabei jedoch zu erheblichen Komplikationen kommen, etwa was die Ausgleichspflichten der Erben angeht.

mehr ...