19. Januar 2012, 16:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

FPSB zertifiziert MLP-Studiengang

Der Financial Planning Standards Board Deutschland e.V. (FPSB) hat den Studiengang Financial Planner der MLP Corporate University (CU) als Vorbereitung auf die Zertifizierung zum Certified Financial Planner (CFP) akkreditiert.

MLP-Studiengang Financial PlannerSeit März 2010 bietet der Finanzdienstleister MLP AG seinen Beratern an, in ihrer hauseigenen Ausbildungsstätte den Studiengang zum Certified Financial Planner zu absolvieren. Zum ersten Ausbildungsjahrgang hatten sich 100 Teilnehmer angemeldet, teilte das Unternehmen damals mit. Die Wieslocher hatten die CU gleichzeitig zur Akkreditierung für die entsprechenden Ausbildungsteile durch die Dachorganisation FPSB angemeldet.

Die erfolgreichen Teilnehmer des ersten Ausbildungsjahrgangs der CU haben am 13. Januar 2012 vom FPSB ihre Zertifikate erhalten, teilte der Verein mit. Die Zertifizierung zum Certified Financial Planner sei Zeichen des höchsten international anerkannten Ausbildungsstandards für Finanzberater, so die Dachorganisation.

Mit der Zulassung des Studiengangs soll laut FSPB ein klares Signal gesetzt werden, dass sich nur die deutlich über dem Marktdurchschnitt liegenden Berufsqualifikationen langfristig durchsetzen werden. “Wir freuen uns, dass MLP als großer unabhängiger Finanz- und Vermögensberater durch die erfolgreiche Akkreditierung seines Studiengangs erneut signalisiert, dass sich die Investition in die Ausbildung der Berater langfristig lohnt. Gerade in Zeiten der Finanzmarktkrise suchen Kunden Orientierung und Sicherheit in der Beratung – Finanzplaner mit dem CFP-Zertifikat sind hierfür nochmals ein Garant”, erklärt FPSB-Vorstandsvorsitzender Rudolf Fuhrmann.

Nach der EBS Executive Education und der Frankfurt School of Finance & Management ist die CU nun die dritte Ausbildungsstätte in Deutschland, deren Studiengang zum Finanzplaner durch die FPSB akkreditiert wurde. (jb)

Foto: Shutterstock

2 Kommentare

  1. “Wir freuen uns, dass MLP als großer unabhängiger Finanz- und Vermögensberater durch die erfolgreiche Akkreditierung seines Studiengangs erneut signalisiert, dass sich die Investition in die Ausbildung der Berater langfristig lohnt

    Wo ist die MLP bitte unabhängig!? Soll das ein Witz sein?

    Kommentar von Feldle — 10. Juli 2013 @ 17:55

  2. Inwieweit erspart die Qualifizierung als CFP die Sachkundeprüfung im Rahmen der Regulierung des Freien Vertriebs?

    Kommentar von Dr. Ursula Renner — 20. Januar 2012 @ 11:30

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Neue Hoffnung für Vertriebler?

Die Obergerichte hatten bislang ein Ausufern der Grundsätze der Kündigungserschwernis verhindert. Eine Entscheidung des Landgerichts Freiburg lässt Vertriebler nun wieder aufhorchen, die abstrakte Vorschüsse erfolglos in den Aufbau eines Geschäfts investiert haben.

mehr ...

Immobilien

Im Vergleich: Immobilie verkaufen oder vermieten?

Immobilienwert und mögliche Rendite sind für den Entscheidungsprozess besonders wichtig. Vermieter müssen ausreichend Rücklagen besitzen für den Fall, dass Mieter nicht zahlen oder Modernisierungsmaßnahmen anstehen. Eigentümer sind nach dem Immobilienverkauf frei von Verpflichtungen.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Aberdeen Standard Investments nimmt schwedische Immobilien ins Portfolio

Aberdeen Standard Investments (ASI) hat seinen paneuropäischen Wohnimmobilienfonds Aberdeen Pan-European Residential Property Fund (ASPER) SICAV-RAIF mit dem Kauf eines Portfolios neuer Wohnimmobilien in Schweden erweitert. Mit dieser jüngsten Akquisition ist das Fondsportfolio nun über sechs Länder und 27 verschiedene Anlagen diversifiziert und hat ein Vertragsvolumen von über 750 Mio. Euro erreicht.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...