1. Mai 2012, 09:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Pools & Finance 2012: Veranstalter mit Premiere zufrieden

Zum ersten Mal fand am 26. April die Messe „Pools & Finance 2012“ in Darmstadt statt. Die Veranstalter, die Maklerpools BCA, Jung, DMS & Cie. (JDC), Blau direkt, Fondskonzept und der Verband unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland (VuV) sind mit der Premiere zufrieden.Pools & Finance 2012

Die „Pools & Finance“ ist der Nachfolger des BCA-Messekongresses, der nach 22 Jahren im vergangenen Jahr zum letzten Mal stattfand. Für die neue Messe hat sich der Maklerpool BCA mit seinen Wettbewerbern, JDC, Blau direkt, Fondskonzept und dem VuV zusammengetan.

Die Motivation der Veranstalter für die gemeinsame Messe war die Absicht, den unabhängigen Finanzdienstleistern einen umfassenden Marktplatz der Unterstützer anzubieten, der die Vielfalt der Branche widerspiegelt. Das Konzept der Ein-Tages-Messe sollte zudem den Vermittler und Produktanbietern Zeit und Geld sparen und eine Plattform bieten um zielgerichtet miteinander zu kommunizieren.

In der Pressekonferenz zeigten sich die Initiatoren sehr zufrieden mit dem Ergebnis ihrer Zusammenarbeit, obwohl sie auch einräumten, dass sie in einzelnen Punkten der Organisation unterschiedlicher Ansicht gewesen seien. Weiterhin teilten sie mit, dass insgesamt etwa 3.100 Personen das Angebot wahrgenommen und an der Messe im Darmstadtium teilgenommen hätten. Davon seien ungefähr 2.500 Fachbesucher gewesen und rund 600 Personen gehörten demnach zu den 150 Ausstellern. Die 55 Workshops waren gut besucht und die beiden Vorträge der Hauptredner „Mister Dax“ Dirk Müller und Wolfgang Clement füllten das Foyer auf Ebene drei.

Die im Anschluss an die Messe stattfindende Abendveranstaltung unter dem Motto „FantAsien“ wurde von vielen Besuchern zum Fortsetzen und Vertiefen der Gespräche des Messetages genutzt. Zum abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm der „Pool Night“ aus Musik und Artistik wurden Fingerfood und ein Buffet angeboten.

Auch Cash. war mit einem eigenen Stand auf der Messe vertreten und nutzte die Gelegenheit um mit Branchenvertretern Interviews zu aktuelle Themen und Trends zu führen.

Hier finden Sie die Bildergalerien der Messe und der Abendveranstaltung. (jb)

Foto: Cash.

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Getsafe beantragt eigene Versicherungslizenz

Der digitale Versicherungsanbieter Getsafe hat die Zulassung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) für die Schaden- und Unfallversicherung beantragt. Mit der eigenen Lizenz will das Unternehmen neue Produkte und Innovationen für Kunden schneller vorantreiben.

mehr ...

Immobilien

Wie sich COVID-19 auf europäische Immobilien auswirkt

Da sich COVID-19 immer weiter ausbreitet und die Reaktion der Regierung sich daran orientiert, analysieren wir die jüngsten Entwicklungen und ihre möglichen Auswirkungen auf den europäischen Immobilienmarkt. Ein Kommentar von Chris Urwin, Director of Research, Real Assets bei Aviva Investors.

mehr ...

Investmentfonds

Sozialverband VdK fordert kurzzeitige Vermögensabgabe

Die Bundesregierung hat ein erstes Hilfspaket verabschiedet. Es soll die Folgen der Corona-Krise für die Bevölkerung, den Arbeitsmarkt und die Wirtschaft auffangen. Nach Einschätzung des Sozialverbands VdK wird es nicht ohne weitere Hilfen gehen. Vor allem Beschäftigte, Familien und Menschen mit Behinderung brauchen mehr Unterstützung.

mehr ...

Berater

BaFin pfeift fünf weitere Unternehmen zurück

Die Finanzaufsicht BaFin hat drei Unternehmen die jeweils unerlaubt betriebenen Geschäfte untersagt und weist in zwei weiteren Fällen darauf hin, dass eine erforderliche Erlaubnis der BaFin nicht vorliegt. Letztere beiden Unternehmen agieren anonym im Netz und geben weder Rechtsform noch Sitz an.

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R-Insolvenzverfahren durch Corona nicht beeinträchtigt

Die Vermietung und Verwertung der Container im Zuge der Insolvenzverfahren der deutschen P&R Containervertriebsgesellschaften sind nach Informationen des Insolvenzverwalters bislang durch die Corona-Krise nicht beeinträchtigt. Eine beachtliche Summe aus der Verwertung wurde bereits realisiert.

mehr ...

Recht

Corona-Bonus – was Arbeitgeber beachten müssen

Arbeitgeber dürfen ihren Mitarbeitern einen steuerfreien Corona-Bonus bis zu 1.500 Euro zahlen. „Steuerfrei und sozialabgabenfrei ist der Bonus aber nur, wenn es sich um einen zusätzlichen Bonus handelt“, warnt Ecovis-Steuerberater Martin Fries in Aschaffenburg. Er erläutert, was Arbeitgeber beachten müssen, damit sie und ihre Mitarbeiter von der Steuerfreiheit profitieren.

mehr ...