Anzeige
21. April 2012, 10:49
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Selbstmanagement: Bausteine für Ihren dauerhaften Erfolg

Beziehungs- und Selbstmanagement: Erfolg wird keinem in die Wiege gelegt und erst recht keinem geschenkt. Wie Sie es schaffen, dauerhaft erfolgreich zu sein.

Wer hart, ausdauernd, intelligent und kreativ an sich arbeitet und an seine Ideen, Gedanken und Visionen glaubt, werde den Erfolg selbst verursachen – „Das hört sich ja gut an und habe ich schon Hunderte Male gehört“, werden sicher einige, wenn nicht sogar sehr viele von Ihnen jetzt denken.
SelbstmanagementAutor Stuart Truppner
Ich weiß, wovon ich spreche. Tausende meiner Kunden, unter ihnen Geschäftsleute, Sportler und Schauspieler, die ich in den letzten 30 Jahren beraten, betreut und begleitet habe, konnten ihren Erfolg dauerhaft für sich verbuchen, den sie selbst verursacht haben. Und es waren dabei immer die gleichen wesentlichen Faktoren, auf denen diese Erfolge beruhten.

Selbstmanagement: Voraussetzungen für den Erfolg

Um auf Dauer erfolgreich zu sein, müssen Sie den Biss haben, nach vorne zu gehen und vorne zu bleiben. Dabei sollten Sie sehr hungrig nach grenzenlosem Erfolg sein und den starken Willen besitzen, zu gewinnen.

Hierbei ist ein intelligentes und immer aktuelles Selbstmanagementsystem unbedingt erforderlich, um das Heute und Morgen positiv und erfolgreich zu beeinflussen. Daher managen Sie sich zuerst selbst, bevor Sie andere managen.

Konzentrieren Sie sich dabei auf das Wesentliche, auf das, was Sie wirklich positiv beeinflussen können. Sie müssen ganz genau wissen, was Sie aufbauen, ausbauen, sichern und erhalten möchten. Setzen Sie sich schriftliche Ziele und unterteilen diese in Zwischenziele. Dabei sollten Sie sich realistische Ziele setzen. Aber beachten Sie: Die Messlatte sollte nicht zu niedrig sein.

Um Ihren Weg auf Dauer erfolgreich nach vorne zu gehen, sollte Geld für Sie eine Nebenrolle spielen. Nur wenn Sie Spaß an Ihrer Arbeit haben, werden Sie diese nicht als solche empfinden und das Geld wird unweigerlich Sie finden.

Werden Sie Beziehungsmanager

Lernen Sie aus der Vergangenheit, aber leben und arbeiten Sie im Jetzt und Hier. Betrachten Sie Ihre Fehler als Helfer für Ihren Weg nach vorne. Übrigens: Das Wort Fehler beinhaltet die gleichen Buchstaben wie das Wort Helfer.

Gestalten Sie Ihre Zukunft nach Ihren Wünschen und Vorstellungen und fragen Sie sich immer und immer wieder, ob Sie wirklich 100 Prozent geben. Denn wer nur 90 Prozent gibt, gibt definitiv zu wenig.

Seite 2: Selbstmanagement: Gewinnen Sie Menschen für sich

Weiter lesen: 1 2 3

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

1 Kommentar

  1. Durch eine richtige Zeitorganisation kann man wirklich viel mehr erreichen. Daher ist es sinnvoll sich mit diesem Thema näher zu beschäftigen. Immer kann man sich die Zeit noch effektiver planen, sodass wir mehr erreichen können.

    Kommentar von steffano — 23. Mai 2012 @ 12:38

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Kfz-Policen: Worauf Verbraucher beim Wechsel achten sollten

Viele Verbraucher machen beim Wechsel der Kfz-Versicherung den Fehler, nur auf den günstigsten Beitrag zu achten, nicht jedoch auf die besten Versicherungsbedingungen. Davor warnt der Bund der Versicherten (BdV). “Der Fehler rächt sich spätestens im Falle eines Schadens”, so BdV-Pressesprecherin Bianca Boss. 

mehr ...

Immobilien

Vonovia vereinbart Kooperation mit französischer Groupe SNI

Der Immobilienkonzern Vonovia und sein französisches Pendant, die Groupe SNI, haben vereinbart, zusammenzuarbeiten. Die Unternehmen wollen gemeinsam nach Wachstums- und Investitionsmöglichkeiten suchen.

mehr ...

Investmentfonds

Was Chinas Neusortierung tatsächlich bedeutet

Der 19. Parteikongresstag der Kommunistischen Partei Chinas im Oktober ändert politisch viel und ökonomisch – vorerst – nichts. Zu diesem Schluss kommt Witold Bahrke, Senior-Stratege bei Nordea Asset Management.

mehr ...

Berater

Banken: Diesen Instituten vertrauen die Kunden

Welche Banken genießen das höchste Kundenvertrauen? Dieser Frage ist das Kölner Analysehaus Servicevalue in Kooperation mit dem Magazin “Wirtschaftswoche” nachgegangen. Im branchenübergreifenden Vertrauensranking liegen die Institute – bis auf die Privatbanken – im Mittelfeld.

mehr ...

Sachwertanlagen

Capital Stage baut institutionelles Erneuerbare-Energien-Portfolio aus

Die innerhalb der Capital Stage Gruppe auf das Asset-Management-Geschäft für institutionelle Anleger spezialisierte Chorus Clean Energy AG hat für einen von ihr gemanagten Luxemburger Spezialfonds weitere Solar- und Windparks in Deutschland mit einer Gesamterzeugungsleistung von nahezu 20 MW erworben.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...