Kundengespräch: Der richtige Einstieg

Wenn der Kunde zögernd reagiert: „Mal schauen…“, antworten Sie: „Welche anderen Punkte müssen denn noch erfüllt sein, damit wir Geschäftspartner werden?“

Wenn Sie ein klares „Nein!“ zu hören bekommen, nehmen Sie das niemals persönlich. Kein Berater oder Verkäufer kann alle Kunden gewinnen. Sagen Sie zum Beispiel: „Okay, gut, dass Sie so offen antworten: Was müssen wir tun, um aus Ihrem „Nein“ ein „Ja“ zu machen?“.

Jede Information, die Sie nun erhalten, bringt Sie Ihrem Ziel, dem Abschluss, wieder näher und stellt Ihnen mindestens ein zweites Gespräch in Aussicht.

Ehrliches Geschäft auf Augenhöhe

Punkten mir einer soliden Argumentation, seien Sie authentisch und überzeugen Sie Kunden vor allem emotional. Zeigen Sie ihnen, dass Sie wegen des Auftrags da sind, denn das ist Ihr Job.

Und denken Sie immer daran, dass Ihr Gesprächspartner das Gleiche will wie Sie: ein ehrliches Geschäft auf Augenhöhe, von dem beide Seite etwas haben.

[article_line type=“most_read“ cat=“Versicherungen“]

Das 3-Tage-Powerseminar 2014 vom 17. – 19. November im KTC Königstein

Mehr Besuchstermine, schnellere Abschlüsse, höhere Margen, mehr Zusatzverkauf: Viel Wissen und die praktische Umsetzung in Live-Telefonaten bieten Martin Limbeck und Rolf Bielinski in ihrem Seminar in Königstein.

Martin Limbeck gilt als führender Hardselling-Experte in Deutschland. Er ist seit 20 Jahren Verkaufs- und Managementtrainer. Limbeck ist der Kopf des Martin Limbeck Trainings® Teams, Lehrbeauftragter im Bereich Sales Management an der ESB Business School in Reutlingen, Dozent in der Führungskräfteweiterbildung der Universität St. Gallen sowie Dozent des Zertifikatslehrgangs „Professional Speaking“ der German Speakers Association (GSA) und der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB). Er ist Mitglied des Club 55 und des Top-Trainer-Teams Salesleaders.

Foto: Wolfgang List – Martin Limbeck Trainings

1 2 3Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.