20. April 2015, 11:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Wir wollen qualifizierte Frauen zurück in den Beruf holen”

Die Postbank will künftig mehr Frauen für die Tätigkeit als Finanzberater gewinnen. Harald Christ, Vorstandsvorsitzender Postbank Finanzberatung und Bereichsvorstand mobiler Vertrieb Deutsche Postbank, im Cash.-Interview zu den Rekrutierungsplänen.

Harald Christ: Qualifizierte Frauen zurück in den Beruf holen

Harald Christ: “Wir wollen die Kompetenz weiblicher Berater für die Kunden der Postbank besser nutzbar machen als in der Vergangenheit.”

Cash.: Warum sind Frauen in der Finanzbranche im Vertrieb und auf der Führungsebene immer noch in der Minderheit?

Christ: Nicht nur in der Finanzbranche, sondern auch in zahlreichen anderen Branchen sind Frauen unterschiedlich aktiv eingebunden. In einer Studie wurde noch 2011 analysiert, dass Frauen in den Führungsgremien der großen börsennotierten Firmen in Deutschland kaum präsent sind. Insofern ist es meines Erachtens kein Phänomen der Finanzbrache oder des Vertriebs, sondern eine grundsätzliche Herausforderung für die Entwicklung der deutschen Unternehmen.

Auch vor diesem Hintergrund wurde im Deutschen Bundestag Anfang März 2015 die Einführung der Frauenquote von 30 Prozent in Aufsichtsräten von Großunternehmen beschlossen. Sicherlich müssen wir noch stärker die zeitlichen und inhaltlichen Möglichkeiten in unsere Branche und insbesondere im Vertrieb transparenter gestalten, um so noch mehr interessierte und kompetente Frauen für uns zu begeistern.

Wie könnten mehr Frauen für die Beratertätigkeit gewonnen werden?

Je mehr Aufmerksamkeit für die Chancen in unserer Branche besteht, umso leichter kommen wir mit potenziellen Bewerberinnen ins Gespräch. Da unsere Finanzberaterinnen alle selbstständig sind, können sie ihren Arbeitsumfang je nach ihren persönlichen und familiären Möglichkeiten ausgestalten.

Wir bieten unseren Partnern faire und gestaltbare Rahmenbedingungen, zum Beispiel in der Aus- und Weiterbildung, die es ihnen ermöglichen, erfolgreich in ihrem regionalen Markt tätig zu sein. Dadurch können wir individuelle Karrierepfade vom Finanzberater bis hin zum Marktbereichsleiter anbieten. Die Postbank Finanzberatung möchte in diesem Jahr neue Berater gewinnen und setzt hierbei auch auf die Rekrutierung von Frauen.

Seite zwei: “Wir richten uns an Frauen, die familienbedingt eine Auszeit genommen haben

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Generali Deutschland und Deutsche Vermögensberatung sind top im Kundenservice

Die Generali Deutschland Versicherung und die AachenMünchener Lebensversicherung sind gemeinsam mit ihrem langjährigen exklusiven Vertriebspartner, der Deutschen Vermögensberatung, die Nummer 1 im erlebten Kundenservice. Das ist das Ergebnis der aktuellen Kundenbefragung „Service Champions“.

mehr ...

Immobilien

Immobilien kommen bei Berliner Winter-Auktionen zum Aufruf

Die Deutsche Grundstücksauktionen AG (DGA) lädt am 12. und 13. Dezember 2019 zu ihren Winter-Auktionen ins abba Berlin Hotel ein. Insgesamt 94 Immobilien aus neun Bundesländern kommen mit einer Mindestgebotssumme von rund 12,7 Millionen Euro zum Aufruf. Neben Wohn- und Geschäftshäusern, Eigentumswohnungen und Grundstücken befinden sich auch ausgefallene Immobilien auf der Auktionsliste. Den Schwerpunkt bilden Bahnobjekte.

mehr ...

Investmentfonds

Zinserhöhung in fünf Jahren?

Deutsche Privatanleger stellen sich mittel- bis langfristig auf ein Andauern der Niedrigzinsphase ein und erwarten eine Anhebung der Leitzinsen mehrheitlich erst im Jahr 2025 oder später. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage des Deutschen Derivate Verbands in Zusammenarbeit mit mehreren großen Finanzportalen.

mehr ...

Berater

Thomas Haukje neuer BDVM-Präsident

Die Mitgliederversammlung des Bundesverbands Deutscher Versicherungsmakler (BDVM) hat satzungsgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Auf dem Präsidenten-Posten gab es einen Wechsel.

mehr ...

Sachwertanlagen

Weiterer Aufsichtsrat für Crowdinvesting-Startup

Die Hamburger KlickOwn AG hat Worna Zohari, ehemals Vorstand des Immobilienunternehmens Gagfah und CEO der BGP Gruppe, als Mitglied des Aufsichtsrates gewonnen. Das Unternehmen plant eine weitere Crowdinvesting-Plattform mit Hilfe der Blockchain-Technologie.

mehr ...

Recht

Wegen Thomas Cook: Bundesrepublik wird verklagt

Im September beantragten der Reiseveranstalter Thomas Cook sowie diverse seiner Tochterunternehmen Insolvenz. Doch das Geld der Versicherung von Thomas Cook wird nicht ausreichen, um alle Betroffenen zu entschädigen. Die Kanzlei Mutschke hat deshalb jetzt im Namen einer Reisenden Klage wegen Staatshaftung gegen die Bundesrepublik Deutschland eingereicht.

mehr ...