23. Oktober 2015, 11:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fintechs figo und moneymeets kooperieren

Das Finanzportal moneymeets und der Banking Service Provider figo haben eine Kooperation vereinbart. Durch die Zusammenarbeit mit figo sind bei moneymeets zusätzlich zu den Versicherungen und Wertpapierdepots nun auch alle anderen Konten und Depots darstellbar.

Fintechs: Kooperation von figo und moneymeets

moneymeets-Geschäftsführer Johannes Cremer (links) und Dieter Fromm sehen in der Kooperation mit figo einen konsequenten Schritt.

Wie das Kölner Fintech mitteilt, ermöglicht die Einbindung der figo-Schnittstelle moneymeets-Kunden, neben allen Versicherungsprodukten und den Depots der acht Partnerbanken, auch alle anderen bei deutschen Banken und Sparkassen geführten Konten und Depots in einer Übersicht darzustellen.

“Logischer und konsequenter Schritt”

Die Abdeckung der Banken durch die figo-Schnittstelle sei dabei nahezu flächendeckend. “Die Integration von figo ist ein logischer und konsequenter Schritt auf dem Weg der transparenteste und übersichtlichste Finanzmarktplatz zu werden”,erklärten Johannes Cremer und Dieter Fromm, die Geschäftsführer von moneymeets.

“Die Kooperation ist deshalb so reizvoll, da moneymeets unser erster Partner ist, der seinen Kunden die Möglichkeit bietet, ihre jeweilige Finanzwelt komplett in den bestehenden Service einzubinden. Diese haben auf diese Weise den maximalen Überblick”, kommentiert André M. Bajorat, Geschäftsführer der figo GmbH. (jb)

Foto: moneymeets

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Verbraucher wissen kaum, was Beratung kostet

Nur wenige Verbraucher kennen die tatsächlichen Kosten bei Abschluss einer privaten Rentenversicherung. Gleichzeitig sind Nettoversicherungen als Alternative zu Provisionstarifen immer noch nicht in der Breite bekannt. Viele Kunden wissen nicht, ob sie diese Produkte bei ihrem Finanzberater oder ihrer Versicherungsgesellschaft abschließen können.

mehr ...

Immobilien

Senioren-Immobilien: Betreiber erobern den Markt zurück

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres hat sich am Markt für Senioren-Immobilien der Trend des letzten Jahres weiter verfestigt: Die Übernahmen von Betreibergesellschaften durch Private Equity-Gesellschaften sind deutlich zurückgegangen, die Zahl der Betreiber-Transaktionen ist stark gestiegen.

mehr ...

Investmentfonds

„Das Unternehmen ist das entscheidende Investment“

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China scheint beinahe täglich größere Kreise zu ziehen und Anleger immer stärker zu verunsichern. Cash. sprach mit Thomas Lehr, Kapitalmarktstratege beim Vermögensverwalter Flossbach von Storch, wie sich Anleger jetzt verhalten sollen und welcher Ausgang des Konflikts realistisch ist.

mehr ...

Berater

“Es stehen noch viele Innovationen aus”

Der Sektor Medizintechnik verzeichnet seit Jahren hohe Wachtumsraten. Cash. befragte Marc-André Marcotte, Partner des Private Equity Teams von Sectoral Asset Management, zu den Perspektiven und was bei Investments in diesen Bereich besonders wichtig ist.

mehr ...

Sachwertanlagen

Real I.S. verlängert Mietvertrag mit BARMER Krankenkasse für die „TriTowers“ in Hamburg

Die Real I.S. AG hat für den geschlossenen Immobilienfonds „Bayernfonds Immobilienverwaltung GmbH & Co. Objekt Hamburg I KG“ den Mietvertrag mit der BARMER Ersatzkrankenkasse in den „TriTowers Bauteil B“ in der Hammerbrookstraße 92 in Hamburg langfristig verlängert.

mehr ...

Recht

Gesetzlicher Unfallschutz greift auch bei Probearbeit

Der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung gilt auch an Probearbeitstagen. Das geht aus einem Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel von Dienstag hervor.

mehr ...