Anzeige
Anzeige
22. Dezember 2015, 08:08
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Wir setzen auf den Mega-Trend Digitalisierung”

Dr. Sebastian Grabmaier, Vorstandsvorsitzender des Münchener Maklerpools Jung, DMS & Cie., hat mit Cash.Online über Vertriebstrends, Chancen und Herausforderungen 2016 sowie die Konkurrenz durch Fintechs gesprochen.

JDC: Wir setzen auf den Mega-Trend Digitalisierung

Sebastian Grabmaier: “Mit unserer Endkunden-App “allesmeins” sorgen wir dafür, dass Makler und Vermittler bei diesem Rennen die Nase vorne haben.”

Cash.Online: Was werden 2016 die bestimmenden Themen im Vertrieb sein?

Grabmaier: 2016 wird die Digitalisierung die Finanzbranche voll erreichen. Erstmalig stehen Makler im Wettstreit mit den neuen Fintech-Start-ups um den Zugang zum Kunden. Um nicht selber Kundenbestände zu verlieren, könnten Makler und Vermittler aber die ersten sein, die ihren Kunden die technische Innovation eines transparenten Überblicks über sämtliche Versicherungsverträge und Investments und einfache Transaktionsmöglichkeiten über das eigene Smartphone nahe bringen.

Mit unserer Endkunden-App “allesmeins” sorgen wir als JDC dafür, dass Makler und Vermittler bei diesem Rennen die Nase vorne haben. Robo-Advisor im Versicherungs- und Anlagebereich werden das FinTech-Angebot für Makler ergänzen und dazu führen, dass sich Makler und Vermittler auf komplexere Themen konzentrieren können und über die neuen Online-Möglichkeiten am Ende mehr verdienen können als vorher.

Wegen der weiter historisch niedrigen Zinsen stehen zudem Versicherungswirtschaft und Investmentbranche gleichermaßen unter Druck. Wir erwarten daher einen Anstieg im Absatz kosteneffektiver Produkte wie ETF-Lösungen oder Netto-Policen.

Wo sehen Sie die größten Chancen und Herausforderungen?

Die neuen Endkunden-Apps bieten Beratern und Vermittlern riesen Chancen: Erstmalig kann sich ein Vermittlerkunde einfach und bequem über sein Smartphone online über Anlage- oder Absicherungsprodukte informieren und diese auch sofort abschließen, ohne dass er dabei seine gewohnte Vertrauensperson verliert.

Auf diesen neuen Weg einer hybriden Beratung, also persönliche Kundenberatung plus innovative Online-Technologie, müssen sich die meisten Marktteilnehmer allerdings noch einstellen.

Unsere neue JDC-App “allesmeins” bietet dafür nicht nur neue Endkunden-Technologie, sondern einen Strauß modernster Kundenkommunikation in einer Kombination aus Chat-, SMS-, eMail- und später auch Video-Chatfunktionen über das Handy an. Damit kann jeder Berater seine Kundenbindung und die Anzahl der für einen Kunden betreuten Verträge deutlich erhöhen und von steigenden Bestandsvergütungen profitieren.

Seite zwei: “An Digital Natives führt kein Weg vorbei

Weiter lesen: 1 2

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebliche Krankenversicherung - Mobile Asset Fonds - Immobilienpreise - Nachfolgeplanung

Ab dem 14. September im Handel.

 

Rendite+ 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Ferienimmobilien - Niedrigzinsen - Preisrallye Gewerbeimmobilien - Immobilienkredite

Versicherungen

Financial Advisors Awards 2017: And the winners are…

Das Hamburger Medienhaus Cash. hat am 22. September im festlichen Rahmen der Cash.Gala die Financial Advisors Awards 2017 in sieben Kategorien für gleichzeitig innovative, transparente, vermittlerorientierte und kundenfreundliche Produkte der Finanzdienstleistungsbranche vergeben.

mehr ...

Immobilien

Fast vier von zehn Haushalten stark durch Mieten belastet

Fast vier von zehn Mieter-Haushalten in Deutschland müssen mehr als 30 Prozent ihres Einkommens für die Miete ausgeben. Etwa jeder sechste Haushalt zahlt sogar mehr als 40 Prozent des Nettoeinkommens für die Bruttokaltmiete.

mehr ...

Investmentfonds

Das Risiko an den Märkten ist nicht größer geworden

Die Welt ist voller Unsicherheiten. Es ist jedoch kaum möglich, stichhaltige Argumente für die Auffassung zu finden, die Unsicherheit sei derzeit ungewöhnlich hoch. Hurrikane, geopolitische Konflikte, Unklarheit über den politischen Kurs und potenzielle Umwälzungen in der Wirtschaft hat es in praktisch jedem Jahrzehnt seit dem Zweiten Weltkrieg gegeben, sagt Valentijn van Nieuwenhuijzen von NN Investment Partners.

mehr ...

Berater

AfW: Ehemaliger Vorstand Carsten Brückner verstorben

Der langjährige Vorstand des Bundesverbands Finanzdienstleistung AfW Carsten Brückner ist plötzlich und unerwartet verstorben. Seine Vorstandstätigkeit musste er Anfang dieses Jahres aus gesundheitlichen Gründen aufgeben.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A“ für DFV Hotel Weinheim

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Fonds „DFV Hotel Weinheim“ der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG aus Hamburg mit insgesamt 81 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A).

mehr ...

Recht

Das können Vermieter von der Steuer absetzen

Wer eine Immobilie vermietet, erzielt nicht nur Mieteinnahmen, sondern muss auch eine Reihe von Kosten tragen. Cash. gibt einen Überblick über die wichtigsten Positionen, die von der Steuer abgesetzt werden können.

mehr ...