Anzeige
1. Juni 2016, 09:56
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Digitalisierung – wie Berater neue Möglichkeiten nutzen können

Finanzberater müssen umdenken. Richtig eingesetzt, können digitale Berater – Robo-Advisor – mehr Unterstützung als Konkurrent sein. Gastbeitrag von Rudolf Geyer, ebase.

Ebase in Digitalisierung – wie Berater neue Möglichkeiten nutzen können

Rudolf Geyer gibt Einblicke in die Welt der Robo Advisor.

Die gute alte Zeit in der Anlageberatung ist teilweise passé. Dafür haben einerseits die vielen und faktisch sehr weit reichenden Verordnungen und Regularien gesorgt. Zudem sind die technologischen Neuerungen zu nennen, die auch in der Anlageberatung frischen Wind gebracht haben. Eine dritte Triebfeder sind die veränderten Gewohnheiten und Ansprüche der Beratungskunden. Folgerichtig gibt es die eindeutige Aufteilung der Anleger ebenfalls nicht mehr, zwischen solchen, die sich nur bei ihrer Hausbank beraten lassen, denjenigen, die sich unabhängigen Finanzberatern anvertrauen und solchen Anlegern, die sich selbst informieren und auch selbst disponieren – den sogenannten Selbstentscheidern.

Kunden nutzen viele Angebote

Die verschiedenen Anlegergruppen vermischen sich mehr und mehr. Der moderne Kunde nutzt dabei häufig mehrere Angebote parallel – je nachdem, welches davon gerade am passendsten erscheint. Daran hat auch die zunehmende Digitalisierung im Investment- und im Beratungsgeschäft einen gehörigen Anteil. Beispiel Fintechs: Sie suchen sich Nischen, platzieren sich dort und gewinnen Kunden, die die angebotenen Services nutzen können und wollen.

Das können Angebote sein, mit denen sich Überweisungen bündeln lassen, eine App, die den Bankwechsel im Handumdrehen ermöglicht, Programme zur Konto- und Depotverwaltung, Recherchetools und auch digitale Angebote zur Geldanlage und Vermögensverwaltung – dem sogenannten Robo-Advisor. Zugleich sind inzwischen aber auch etablierte Anbieter überaus aktiv, um mittels Produkt- oder Serviceangeboten neue Kunden zu gewinnen oder alte Kundenbeziehungen zu vertiefen.

Vielfach ist in der Öffentlichkeit die Meinung zu hören, das Robo-Advisor, also die weitgehend automatisierte Anlageberatung, zu Lasten der Finanzberater ginge. Faktisch stellt sich dies jedoch ganz anders dar. Zum einen ist der Begriff streng genommen irreführend gewählt. Eine Software kann bislang noch keine Anlageberatung übernehmen. Nach der heutigen Definition der Bafin ist eine Anlageberatung eine persönliche Empfehlung, was nur durch einen menschlichen Berater möglich ist.

Seite zwei: Robo-Advisor gibt es in verschiedenster Form

Weiter lesen: 1 2

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 09/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

PKV – Nachhaltige Geldanlage – Wohnen auf Zeit – Hitliste der Maklerpools

Ab dem 16. August im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Feuerschäden: Welche Versicherung wann haftet

Durch den ungewöhnlich heißen Sommer ist es in Deutschland überall trocken. Daran haben die örtlich begrenzten Regenfälle kaum etwas geändert: Wie groß die Gefahren sind, hat der schwere Brand an der Bahnstrecke zwischen Köln und Bonn jüngst gezeigt. Doch wer haftet für etwaige Schäden, wenn es brennt. Arag-Rechtsexperte Tobias Klingelhöfer erklärt, worauf Mieter und Eigentümer achten sollten.

mehr ...

Immobilien

Supermodel kauft Luxusimmobilie in Florida

Für 8,1 Millionen US-Dollar (circa 7,1 Millionen Euro) hat das australische Supermodel Elle Macpherson eine Villa in Coral Gables im US-Bundesstaat Florida gekauft. Vermittelt wurde das Anwesen durch Engel & Völkers.

mehr ...

Investmentfonds

Factor Investing: Value ist immer auch Growth

Zum Stichwort Value fällt wohl als erstes der Name Warren Buffett. Factor-Investing-Strategien gehen jedoch anders vor. Was ist Value-Investing eigentlich und wo lauern die Fallen? Teil drei der Cash.-Online Reihe zum Thema Factor Investing. Gastbeitrag von Alexandra Morris, Skagen Funds.

mehr ...

Berater

Bankberater genießen hohes Vertrauen

Junge Bundesbürger zeigen beim Thema Geldanlage trotz Online-Affinität und großem Informationsangebot im Internet ein starkes Bedürfnis nach persönlicher Beratung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Postbank-Studie, für die 3.100 Personen befragt wurden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity kauft in Schwaben zu

Die Leipziger Publity AG hat eine vollvermietete Büroimmobilie in Sindelfingen bei Stuttgart erworben. Das Multi-Tenant-Objekt wurde im Jahr 1992 erbaut und verfügt über insgesamt knapp 6.500 Quadratmeter Mietfläche.

mehr ...

Recht

Bauern müssen bei Rentenbeginn Hof nicht abgeben

Landwirte dürfen vom Staat nicht dazu verpflichtet werden, bei Renteneintritt ihren Hof abzugeben. Dies sei verfassungswidrig, entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in einem am Donnerstag veröffentlichten Beschluss vom 23. Mai über zwei Verfassungsbeschwerden.

mehr ...