19. Mai 2016, 08:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Erfolgreich Verkaufen durch “Verpositivierung”

Im Duden suchen Sie vergeblich nach dem Wort “Verpositivierung” – das Ergebnis dieser cleveren Verkaufstaktik ist umso vielversprechender.

Die Rankel-Kolumne

Erfolgreich Verkaufen durch Verpositivierung

“Um Ihren Wert als Finanzdienstleister zu erhöhen, sollten Sie ab sofort nur noch die positiven Aspekte herausziehen.”

Was damit gemeint ist, verdeutlicht ein einfaches, aber aussagekräftiges Sinnbild: Zwei Pilze am Waldrand. Der eine Pilz zieht sich das Schlechte, die Schadstoffe aus dem Boden – und entwickelt sich sozusagen zum Giftpilz. Der andere Pilz zieht sich das Gute aus dem Boden, die Nährstoffe – und wird für teures Geld im Delikatessenladen verkauft.

Also, um Ihren Wert als Makler, als Finanzdienstleister zu erhöhen, sollten Sie ab sofort nur noch die positiven Aspekte herausziehen. Punkten Sie, indem Sie sich auf das Gute, auf das Konstruktive für Ihren Kunden konzentrieren.

Umgehen Sie den “Giftpilz”

Lenken Sie die Aufmerksamkeit immer auf das, was Ihr Kunde im Besonderen davon hat, wenn er sich für Ihre Dienstleistung oder für Ihre Lösungen entscheidet. Und springen Sie nicht über jedes doofe Stöckchen. Ziehen Sie auf keinen Fall das Schlechte heraus wie der Giftpilz, der Ihnen Bauchschmerzen bereitet. Sprechen Sie destruktive Dinge gar nicht erst an. Umgehen Sie den “Giftpilz”.

Konfrontiert Sie Ihr Kunde beispielsweise mitten im Gesprächs mit unangenehmen Kostenfragen, winden Sie sich nicht und bauschen das Thema damit nur auf, sondern antworten Sie souverän: “Gut, dass sie das ansprechen … Die Kosten sind so und so. Dafür bekommen sie das und das – und der große Vorteil für sie ist …”

Seite zwei: Verkaufsgespräch positiv für den Kunden aufbauen

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Heß, WWK: „Verzahnung von Vertrieb und Marketing ist essentiell“

Die WWK hat Thomas Heß zum Bereichsleiter des Marketings der WWK und zum Organisationsdirektor für die neu geschaffene Sonderdirektion des WWK Partnervertriebs ernannt. Cash. sprach mit dem ausgewiesenen Marketing- und Vertriebsexperten über das enorme Aufgabenspektrum, den Erfolg bei Riester und die Herausforderungen im Markt.

mehr ...

Immobilien

Squeeze-out bei der Isaria Wohnbau AG

Die Hauptaktionärin der Isaria Wohnbau AG, ein mit dem US-amerikanischen Lone Star Funds verbundenes Unternehmen, will die Isaria komplett übernehmen und initiiert ein “Squeeze-out”, also das Herausdrängen der Minderheitsaktionäre.

mehr ...

Investmentfonds

Die größten Unternehmen zahlen am wenigsten Steuern

Das globale Steuersystem belohnt die Unternehmen beim Erreichen einer Größe, was sich eigentlich negativ auf die Gesellschaft selbst auswirkt, weil dadurch die Ungleichheit gefördert wird, ein wichtiger Vektor für die Verbreitung des Coronavirus. Ein Beitrag von Dr. Sandy Brian Hager und Joseph Baines.

mehr ...

Berater

Versicherung gegen Betriebsschließung: “Keine unbedachten Entscheidungen treffen”

Im Rahmen des jüngsten Streits um das Thema Betriebsschließungsversicherungen zwischen Versicherern und Versicherten, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, nehmen Stephan Michaelis und Boris-Jonas Glameyer von der Kanzlei Michaelis aus Hamburg Stellung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsches Solar-Unternehmen Hep kauft US-Projektentwickler

Der Entwickler von Solarparks und Fondsanbieter Hep aus Güglingen kauft den US-amerikanischen Projektentwickler Peak Clean Ernergie mit einer Projektpipeline von mehr als 4.000 Megawatt – inklusive 400 Megawatt Projekte nahe Baureife. Zugriff darauf hat zunächst ein aktueller Hep-Spezialfonds.

mehr ...

Recht

Zahlungsnot durch Corona: So sparen Versicherte jetzt Kosten

Die Corona-Krise versetzt viele Menschen in Zahlungsprobleme. Einige Versicherer reagieren mit Kulanzregeln und Sonderlösungen. Die besten Tipps: So sparen Versicherte jetzt Kosten.

mehr ...