Das Problem daneben: Verblüffen mit dem Unerwarteten

Von Ihnen als Makler, Finanzdienstleister oder Versicherungsvermittler wird eine ausführliche und fundierte Beratung erwartet, eben die branchenübliche Basisleistung. Doch diesen Standard sind Ihre Kunden schon gewöhnt.

Die Rankel Kolumne

Roger Rankel
Roger Rankel: „Verblüffen Sie mit einer Zusatzleistung, mit der niemand rechnet, am wenigsten Ihr Kunde.“

Die Frage ist, was bieten Sie „On Top“? Kurzum: Offerieren Sie ab heute das Unerwartete und heben Sie sich von der Masse ab. Entdecken und lösen Sie das Problem daneben, dass Ihr Kunde noch nicht einmal wahrgenommen hat. Verblüffen Sie mit einer Zusatzleistung, mit der niemand rechnet, am wenigsten Ihr Kunde.

Problem erkannt – Problem gebannt

Haben Sie sich auch schon mal auf einem Ikea-Parkplatz schmunzelnd gefragt, wie manche Leute ihre Kartonberge in ihr kleines Auto bugsieren wollen? Ein echtes Problem daneben und Ikea hat es famos gelöst. Ist der Kofferraum für Billy & Co. zu klein, der Einkauf zu sperrig, dann bietet das Einrichtungshaus einen geräumigen Leihanhänger.

Dabei sind die ersten drei Stunden kostenlos, für jede weitere Stunde werden fünf Euro berechnet. Keine Anhängerkupplung – auch kein Problem, für die Do-it-yourself-Lieferung gibt es kleine Leihtransporter, die je nach Ikea-Standort ab zwölf Euro die Stunde kosten. Somit ein perfekter Service zu überschaubaren Preisen.

Kleiner Einfall – große Wirkung

Mit einer ähnlich pfiffigen Idee beendete die Firma Würth schon vor vielen Jahren das große Ärgernis vieler Heimwerker, das ewige Chaos bei Schrauben, Dübeln, Muttern und anderen Kleinteilen. Sie brachten übersichtliche Sortierkästen auf den Markt. Das Problem daneben war gelöst und der Kunde glücklich. Toll auch der Einfall der dm-Drogeriemärkte. Dort finden Sie am Griff der meisten Einkaufswagen eine Lupe, was nicht nur älteren Kunden zugutekommt.

Viele Drogerieartikel sind klein verpackt, haben oft „mikroskopisch“ winzige Aufschriften mit Inhaltsstoffen und anderen wichtigen Informationen für den Gebrauch, die kaum jemand entziffern kann. Da freut sich fast jeder über die praktische Lupe, die das Lesen interessanter Details erleichtert. Verständlich, dass dieser Vorteil gegenüber anderen Drogeriemärkten für Begeisterung und Kundentreue sorgt.

Seite zwei: Perspektivwechsel – In den Schuhen des Kunden

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.