Honorarfinanz auf Expansionskurs

Wie der Karlsruher Finanzdienstleister Honorarfinanz mitteilt, will er seine Präsenz weiter ausbauen. Nach der kürzlich erfolgten Eröffnung von drei weiteren Standorten in Saarbrücken, Mannheim und Ulm suche das Unternehmen neue Partner in ganz Deutschland.

Davor Horvat, Honorarfinanz
Davor Horvat: „Der Erfolg der letzten Jahre gibt unserem Modell Recht. Diesen Rückenwind wollen wir für die weitere Berater-Expansion nutzen.“

Honorarfinanz ist auf Expansionskurs. Der Finanzdienstleister möchte seine Präsenz im gesamten Bundesgebiet weiter ausbauen. „Der Erfolg der letzten Jahre gibt unserem Modell Recht. Diesen Rückenwind wollen wir für die weitere Berater-Expansion nutzen“, sagt Honorarfinanz-Vorstand Davor Horvat.

Erst kürzlich sind demnach drei neue Standorte in Saarbrücken, Mannheim und Ulm eröffnet worden. Die Honorarfinanz ist ähnlich einem Franchise-Unternehmen organisiert und unterhält eine eigene Akademie sowie ein Haftungsdach mit KWG-Zulassung  nach Paragraf 36c Abs. 1 WpHG.

Honorarfinanz will Bank- und Finanzberater gewinnen

Gefragt sind vorzugsweise Bank- und Finanzberater mit mehrjähriger Berufserfahrung. „Wir wissen von vielen ausstiegswilligen Beratern, die den provisionsgetriebenen Produktverkauf nicht länger unterstützen wollen“, berichtet Horvat.

Diese Berater gelte es zu erreichen, da sie aus Überzeugung für Verbraucherschutz und unabhängige Anlageberatung einstehen. Zudem erweitert die Honorarfinanz ihre Geschäftsbereiche und beantragt die Versicherungsberater-Lizenz nach Paragraf 34e Gewerbeordnung. (jb)

Foto: Honorarfinanz

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.