Der alte Mann und sein Vertrieb: Lautenschläger wird 80

MLP-Gründer Dr. Manfred Lautenschläger hat am Wochenende seinen 80. Geburtstag gefeiert. Den Finanzdienstleister hatte er 1971 mitbegründet, war dessen Vorstandsvorsitzender bis 1999 und hat anschließend bis Mitte 2018 im Aufsichtsrat gewirkt, von 1999 bis 2008 als dessen Vorsitzender.

Neben seinem Wirken bei MLP engagiert sich Manfred Lautenschläger sozial.

Im Rahmen der diesjährigen Hauptversammlung wurde er zum Ehrenvorsitzenden des Aufsichtsrats ernannt. Sein Sohn Matthias vertritt seitdem die Familie in diesem Gremium, sein Sohn Maximilian ist Mitglied im Aufsichtsrat des Tochterunternehmens MLP Finanzberatung.

Neben seinem Wirken bei MLP engagiert sich Lautenschläger sozial. 1999 gründete er die Manfred Lautenschläger Stiftung, um über sie – neben kulturellen und sozialen Zielen – Forschung und Wissenschaft zu fördern.

2009 wurde Lautenschläger mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet. Ein Jahr zuvor hat ihm die Universität Heidelberg die Ehrendoktorwürde verliehen. (kb)

Foto: MLP

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.