19. März 2019, 16:04
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

RWB bringt Anleger ins Milliardärs-Business

Ein echter Mega-Deal ist dem Asset Manager RWB für seine Anleger gelungen: Über den Zielfondsmanager Marlin Equity Partners sind diese jetzt an den Geschäften von Milliardär Richard Branson beteiligt.

110404420 in RWB bringt Anleger ins Milliardärs-Business

Richard Branson: Seine Firma Virgin Pulse ist jetzt RWB-Portfoliounternehmen.

Top-Unternehmer Richard Branson besitzt seine eigene Insel, ist Milliardär und Eigentümer von Virgin Records, einem der erfolgreichsten Plattenlabel der Welt. Doch der heute 69-Jährige war nicht immer so erfolgreich: In der Schule litt er unter Legasthenie und hatte deshalb so schlechte Noten, dass er nicht mal einen Abschluss schaffte. Nach eigener Aussage sagte sein Schuldirektor dazu: “Also entweder du landest im Knast oder du wirst Millionär.”

Branson, der Mann für ungewöhnliche Auftritte

Überraschenderweise hatte Bransons Schuldirektor mit beiden Aussagen Recht, denn wegen eines Steuertricks, der dann aufflog, verbrachte er im Jahr 1971 tatsächlich eine Nacht im Gefängnis. Und auch ansonsten sorgt Branson gerne für Aufsehen: Im Jahr 2004 gelang ihm die schnellste Überquerung des Ärmelkanals mit einem Amphibienfahrzeug und im Jahr 2013 servierte er als Stewardess verkleidet Getränke im Flugzeug, da er eine Wette verloren hatte.

RWB investiert in Virgin Pulse

Seit kurzem investiert auch die RWB in eine von Bransons Millionen-Firmen: Virgin Pulse, einem Dienstleister, der mit innovativen Technologien für das Wohlbefinden von Mitarbeitern sorgt. Über eine Plattform werden Faktoren wie Stresslevel, Ernährung und Bewegung der Mitarbeiter erfasst und optimiert. So können Unternehmen ihre Mitarbeiter “glücklicher” machen und Kosten im Bereich Gesundheit sparen.

Über den Zielfondsmanager Marlin Equity Partners sind die Dachfonds RWB International II, III und V sowie der RWB Cost Average und der RWB Special Situations in Virgin Pulse investiert. (fm)

Foto: Clinton H.Wallace/Photomundo International/ Photos Inc/Picture Alliance

Ihre Meinung



 

Versicherungen

bAV im Mittelstand: Mehr Gesundheits- und weniger Altersvorsorge?

Der Mittelstand ist skeptisch, dass das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) zum großen Treiber in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) wird. Dennoch setzen die Verantwortlichen auf die betriebliche Vorsorge. Vor allem gemischt finanzierte Pläne und die betriebliche Gesundheitsvorsorge stoßen auf Interesse. Das sind einige Ergebnisse der neuen Studie „Betriebliche Altersversorgung im Mittelstand 2020“, die das  F.A.Z.-Instituts im Auftrag der Generali in Deutschland erstellt hat.

mehr ...

Immobilien

Immobilienfonds im Interesse des Privatanlegers

Privatanleger setzen verstärkt auf alternative Kapitalanlagen wie Immobilien. Doch ein Direktinvestment zur Kapitalanlage kommt für die wenigsten in Frage – erst recht nicht, wenn es sich um Gewerbeimmobilien handelt, unter Umständen sogar im europäischen Ausland. Doch ein über zahlreiche Objekte in unterschiedlichen Ländern gestreutes Portfolio aus Gewerbeimmobilien stellt nicht nur für institutionelle Investoren, sondern gerade auch für Privatanleger das im Vergleich zu Direktinvestments günstigere Verhältnis aus Renditechancen und eingegangenen Risiken dar. Ein Beitrag von Tobias Kotz, Leiter Client Relations and Capital Funding, Real I.S. AG

mehr ...

Investmentfonds

“Gold bleibt Favorit bei Geldanlagen”

Die Nachfrage nach Edelmetallen, allen voran Gold, stagniert nicht, sondern nimmt weiter zu. Dazu gibt es statistische Erhebungen des World Gold Councils aus London, welcher die erstaunliche Entwicklung des Goldpreises und seiner Fördermengen dokumentiert. Ein Beitrag von Ronny Wagner, Gründer und Geschäftsführer der Noble Metal Factory

mehr ...

Berater

Mehr Beschwerden wegen Kreditstundungen

In Not geratene Verbraucher profitieren Verbraucherschützern zufolge nicht immer in vollem Umfang vom Zahlungsaufschub für Kredite in der Coronakrise.

mehr ...

Sachwertanlagen

Alle TSO-Beteiligungen schütten trotz Corona aus

Ende Mai kann die auf Immobilieninvestitionen im Südosten der USA spezialiserte TSO Europe Funds, Inc. für alle Beteiligungen Ausschüttungen vornehmen. Hinzu kommen für zwei Beteiligungen Sonderausschüttungen, die aus Objektverkäufen resultieren.

mehr ...

Recht

Reisewarnung für 31 Länder aufgehoben – Wo Urlaub wieder möglich ist

Nach fast 90 Tagen wird sie zumindest teilweise wieder aufgehoben: Pünktlich zum Beginn der Sommerferien in Deutschland wird die weltweite Reisewarnung des Auswärtigen Amtes durch länderspezifische Sicherheitshinweise ersetzt. Dies erklärte Außenminister Heiko Maas in Berlin. Was das für Urlauber bedeutet und welche Auswirkungen das auf Stornobedingungen haben könnte, zeigt eine Analyse der Arag.

mehr ...