19. März 2020, 09:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Porazik: “Gestiegenes Sicherheitsbedürfnis” durch Coronakrise

Die Coronakrise hält Deutschland und die Welt in Atem. Cash.Online fragte Norbert Porazik, geschäftsführender Gesellschafter des Maklerpools Fonds Finanz, zu den Auswirkungen der Krise auf das Unternehmen.

Pressebild GL Norbert Porazik-1 in Porazik: Gestiegenes Sicherheitsbedürfnis durch Coronakrise

Norbert Porazik

Gibt es erste Corona-Fälle bei Ihnen?

Porazik: Nein, bislang haben wir zum Glück keine Corona-Fälle in der Belegschaft zu verzeichnen.

Welche Auswirkungen hat die steigende Zahl der Infizierten auf Ihren Geschäftsbetrieb?

Porazik: Unser Geschäft läuft nach wie vor sehr gut und wir können in allen Sparten weiterhin – teilweise deutliches – Wachstum verzeichnen. Das kann durchaus mit dem gestiegenen Sicherheitsbedürfnis in Deutschland in Zusammenhang mit dem Coronavirus verknüpft sein.

Welche Vorsichtsmaßnahmen haben Sie ergriffen bzw. planen Sie zu ergreifen?

Porazik: Wir haben bereits frühzeitig Vorkehrungen getroffen, um den Betriebsablauf bei der Fonds Finanz aufrechtzuerhalten – egal, was kommt. Unser eigens dafür eingerichteter Krisenstab hat in den letzten Wochen alle potenziell eintretenden Szenarien durchgespielt und davon ausgehend einen umfangreichen Notfallplan erstellt und getestet. Dabei wurden alle Schlüsselfunktionen im Betrieb ermittelt und sichergestellt, dass diese in jedem Fall arbeitsfähig sind. Damit können wir gewährleisten, dass insbesondere die Antragsabwicklung, die Abrechnung und die generelle Funktionsfähigkeit der IT-Systeme, also alle unsere Kerndienstleistungen, aufrechterhalten werden. 

Die Fragen stellte Kim Brodtmann, Cash.

Foto: Fonds Finanz

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Haftpflichtkasse muss Gasthaus für Corona-Schließung entschädigen

In der Klagewelle um die Kosten für Gaststätten, die wegen der Corona-Pandemie schließen mussten, hat ein weiterer Wirt gegen seine Versicherung gewonnen.

mehr ...

Immobilien

USA: Baubeginne und Genehmigungen legen wieder zu

Der US-Immobilienmarkt hat sich nach einem leichten Dämpfer wieder besser entwickelt. Nach einem Rückgang im August erhöhten sich im September sowohl die Baubeginne als auch die Baugenehmigungen wieder. 

mehr ...

Investmentfonds

Brexit und Corona: Märkte in USA, Europa und UK mit unterschiedlichen Vorzeichen

Chris Iggo, CIO Core Investments, richtet seinen Blick auf die Märkte und sieht unterschiedliche Vorzeichen für Amerika, Europa und Großbritannien

mehr ...

Berater

BaFin nimmt Deutsche Edelfisch DEG II ins Visier

Die Finanzaufsicht BaFin hat den hinreichend begründeten Verdacht, dass die Deutsche Edelfisch DEG GmbH & Co. II KG in Deutschland Wertpapiere in Form von Schuldverschreibungen ohne das erforderliche Wertpapier-Informationsblatt öffentlich anbietet. Im Markt der Vermögensanlagen ist das Unternehmen nicht unbekannt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Finexity bringt dritten digitalen “Club-Deal”

Das Fintech Finexity AG erweitert sein “Club-Deal”-Angebot um ein Neubauprojekt in Hamburg. Das Projekt ist mit einem Volumen von über acht Millionen Euro das bisher größte im Portfolio des Hamburger Unternehmens und steht Investoren mit Anlagesummen ab 100.000 Euro offen.

mehr ...

Recht

Klage gegen EY auf 195 Millionen Euro Schadensersatz

Der Insolvenzverwalter der Maple Bank hat die Wirtschaftsprüfer von EY wegen angeblich falscher Beratung bei den umstrittenen “Cum-Ex”-Geschäften zu Lasten der Staatskasse auf 195 Millionen Euro Schadensersatz verklagt.

mehr ...