Trotz Coronavirus: MMM-Messe soll stattfinden

Der Maklerpool Fonds Finanz hat angekündigt, trotz Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland an der Durchführung der MMM-Messe am 24. März in München festzuhalten. Mit dieser Mitteilung wolle man „einen Beitrag zur Beruhigung leisten – nicht zur weiteren, unnötigen Steigerung von Panik und Aktionismus“.

Die MMM-Messe soll am 24. März im MOC München stattfinden.

„Wir werden die Messe nur dann absagen, wenn uns dies durch die dafür zuständigen Behörden vorgeschrieben wird“, teilte Fonds Finanz mit. „Bei der Durchführung der Messe halten wir uns an die Empfehlungen und Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sowie des Robert-Koch-Instituts.“

Vorsorglich werde man folgende Maßnahmen ergreifen: 

Die Taktung der Reinigungen vor allem in stark frequentierte Bereichen wie Sanitärbereichen, an Eingängen, an Türgriffen, Treppenläufe etc. sei vorsorglich erhöht worden. In den Sanitärbereichen und im Konferenzbereich sollen zusätzliche Desinfektionsmittelspender aufgestellt werden. Die Sanitätsstation vor Halle 4 des MOC München soll mit Sanitätskräften besetzt werden, die im Umgang mit Infektionskrankheiten geschult sind.

Sollte während der Veranstaltung ein Verdachtsfall auftreten, seien im MOC alle räumlichen und organisatorischen Vorkehrungen getroffen, um sofortige Abhilfemaßnahmen zu ergreifen. Auf der Messe sollen die Aussteller und Besucher mit Plakaten darüber informiert werden, wie sie sich schützen können und an wen sie sich im Verdachtsfall wenden können. (kb)

Foto: MOC München

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.