PMA kooperiert mit Uni Münster

Foto: PMA
PMA-Geschäftsführer Bernward Maasjost

Zum Sommersemester 2022 bietet das European Research Center for Information Systems (ERCIS) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) zusammen mit dem Maklerpool PMA ein Projektseminar für den Bachelor-Studiengang der Wirtschaftsinformatik an, in dem die Modernisierung und der Ausbau von DenPhaMed und dessen Geschäftsmodell im Mittelpunk stehen.

Der Hintergrund: Im September 2021 begründete PMA eine exklusive Vertriebspartnerschaft mit DenPhaMed, einem Informationsportal für Ärzte, Zahnärzte und Apotheker, um Heilberufler in allen Fragen der Absicherung und bei Schadenfällen sowie Versicherungsaspekten zu beraten. Jetzt soll die Plattform zu einem wesentlichen Portal für alle Gesundheitsberufe ausgebaut werden.

In dem Projektseminar sollen vier Studierende mithilfe des Design-Thinking-Ansatzes neue Konzepte entwickeln, um die Akzeptanz bei den Anwendern aus den Gesundheitsberufen zu stärken und für diese Zielgruppe einen erhöhten Nutzen zu generieren.

„Da wir vertrieblich auch in anspruchsvollen Zielgruppen die Qualitätsführerschaft anstreben und daher DenPhaMed zum führenden Informationsportal für Ärzte, Zahnärzte, Apotheken und Heilberufler entwickeln wollen, begrüße ich ausdrücklich die Kooperation mit den Wirtschaftsinformatikern der WWU. Ich bin schon jetzt gespannt auf die Impulse, die wir zur Erreichung unseres Ziels aus den Bachelorarbeiten aufnehmen können“, so PMA-Geschäftsführer Dr. Bernward Maasjost.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.