Anzeige

Flexibel von der analogen zur digitalen Finanzberatung

Foto: Adobe Stock/SFIO Cracho/Walnut GmbH

Digitalisierung ist ein Prozess, der sehr individuell angegangen wird. Online-Beratungsplattformen müssen dem Rechnung tragen und Nutzern die Möglichkeit geben, die verschiedenen Funktionen flexibel in ihren Arbeitsalltag zu integrieren. Wie Beraterinnen und Berater ihren Vertrieb Schritt für Schritt ins digitale Zeitalter überführen und warum dabei stets gelten sollte: Alles kann, nichts muss.

Geht es um den digitalen Finanzvertrieb werden gerne Szenarien beschrieben, in denen Beraterinnen und Berater mithilfe digitaler Tools ihren bisherigen Berufsalltag (teil)automatisieren können. Die Idee dahinter: Was sich automatisieren lässt, ist skalierbar. Damit sollen – ebenso automatisch – die Umsätze steigen.

Diese Versprechen sind zwar technisch möglich, lassen allerdings die menschlichen Beteiligten aus dem Blick. Da sind auf der einen Seite die Kunden. Nur eine Minderheit von ihnen kämpft sich eigeninitiativ durch komplexe Zeichnungsprozesse. Die Mehrheit muss und möchte geführt werden – technisch, vor allem aber inhaltlich. Diese Kunden benötigen professionelle Beraterinnen und Berater, die sie begleiten, die motivieren und die auch in den Diskurs um die beste Lösung gehen. Auf der anderen Seite sind es die Berater selbst, die sich teils über Jahrzehnte individuelle Ansätze und Vorgehensweisen angeeignet haben. 

Moderne digitale Tools müssen all dem Rechnung tragen und Nutzern die Möglichkeit geben, die Digitalisierung schrittweise und aus ihrer jeweiligen Position heraus anzugehen. Unsere Online-Beratungsplattform Walnut Live haben wir daher so konzipiert, dass sie stufenweise und flexibel bei der Beratung und Zeichnung von AIFs und Vermögensanlagen in den Alltag integriert werden kann. Die Berater übernehmen darin stets die Steuerung und führen ihre Kunden Schritt für Schritt bis zur Zeichnung. Diese drei Anwendungsbereiche stehen ihnen dabei im Walnut Live zur Verfügung: 

Volldigitaler Zeichnungsprozess 

Berater können den gesamten Funktionsumfang des Walnut Live ausnutzen und Beratungsprozesse vollständig digital im Fernabsatz abwickeln. Das heißt: Sie gehen den Antragsprozess trotz räumlicher Trennung gemeinsam mit dem Kunden durch – jeweils am eigenen Endgerät. Vollständigkeits- und Plausibilitätsprüfungen verhindern lästige Nacharbeiten und ermöglichen zusammen mit der Taping-Option eine FinVermV-konforme Beratung.

Digitale Zeichnung vor Ort 

Bei der Beratung vor Ort durchlaufen Berater und Kunde die E-Zeichnungsstrecke nebeneinander vor einem Bildschirm. Auch hier vermeiden automatische Prüfroutinen nachträglichen Zusatzaufwand. Schritte, die zwingend der Anleger durchführen muss – wie die Unterzeichnung der Beitrittserklärung –, laufen bequem über das Smartphone des Kunden. 

Anträge digital generieren & ausdrucken

Berater können sich aber auch dazu entscheiden, die Anträge lediglich digital über das Walnut Live zu befüllen und anschließend auszudrucken. Das senkt die Wahrscheinlichkeit für Übertragungsfehler oder Zahlendreher. Die Kunden unterzeichnen bei dieser Variante klassisch per Stift auf Papier.

Mehr als 1.800 Berater und Vermittler haben bereits die Walnut-Live-Technologie genutzt und vor allem Zeichnungsanträge generiert und ausgedruckt – über 15.000 an der Zahl. In bislang 3.800 volldigitalen Live Meetings haben Berater bereits 3.000 digitale Abschlüsse erzielt. Neben der hohen Abschlussquote führt auch die intuitive Bedienbarkeit dazu, dass Berater, die einmal die volldigitale Variante ausprobiert haben, sie auch weiterhin einsetzen.

Uns ist wichtig, dass Beraterinnen und Berater die Möglichkeit haben, Walnut Live stufenweise in ihren Alltag zu integrieren. Die Nutzung ist für sie dabei von Beginn an kostenfrei. Außerdem bieten wir 1-zu-1-Coachings an. Denn Digitalisierung ist ein Prozess, der sehr individuell angegangen wird. Wir möchten sie dabei ebenso individuell begleiten.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel