„gBnet-Kompetenztage“ wieder analog

Foto: Germanbroker.net
Vorstand Hartmut Goebel

Nach einer Corona-bedingten Pause im letzten Frühsommer finden Ende Juni wieder die „gBnet-Kompetenztage“ des Maklerpools Germanbroker.net statt. Das Tagungsformat hatte in der Vergangenheit den Fokus auf den Bereich Personenversicherung gelegt. In diesem Jahr soll es auch Informationen und Neuigkeiten aus den Sparten Komposit Privat und Gewerbe geben.

Am ersten Tag will das Unternehmen seine Themen zentral in einem großen Plenum präsentieren. Auf der Agenda finden sich unter anderem Vorträge zur aktuellen Entwicklung im Investment- und Altersvorsorgebereich, zur gBnet-eigenen jährlichen Bilanzkennzahlenanalyse für AV- sowie KV-Versicherer, zu Bestandsbewertung und -verkauf sowie zum Thema Nachhaltigkeit. Für den zweiten Tag können die Partnermakler individuell aus mehreren Workshop-Strängen auswählen. An diesem Tag stehen neben Updates zu den Produkten und Dienstleistungen von gBnet auch Informationen zu den digitalen Entwicklungen für die Makler auf dem Tagungsprogramm.

Zu den ausstellenden Gesellschaften zählen unter anderem Allianz, Alte Leipziger, Alte Oldenburger, Arag, Basler, Canada Life, Continentale, die Bayerische, DMB Rechtsschutz, elipsLife, Gothaer, Hallesche, Helvetia, LV 1871, Nürnberger und Stuttgarter.

Der „gBnet-Kompetenztage“ finden am Donnerstag, den 23. Juni, und Freitag, den 24. Juni im Hagener Tagungshotel Arcadeon statt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.