Anzeige
31. März 2005, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dr. Peters legt neuen Tankerfonds auf

Die Dr. Peters Gruppe, Dortmund, hat am 21. März 2005 die vier Jahre alte VLCC ?Mercury Glory” übernommen. Der Fonds zum Erwerb der VLCC Mercury Glory, DS-Rendite-Fonds Nr. 112 VLCC Mercury Glory GmbH & Co. Tankschiff KG, wird bis Ende April in die Platzierung gehen.

Anleger können sich damit an einem im Februar 2001 ausgelieferten Rohöl-Doppelhüllentanker, der mit einer Tragfähigkeit von 298.990 deadweight tons (dwt) zur Klasse der Very Large Crude Carrier (VLCC) gehört, beteiligen. Der von der Werft Daewoo H.I. in Korea gebaute Öltanker wurde für 105 Millionen US-Dollar von Mercury Maritime Limited, einem Unternehmen der renommierten Pacific Star International Corp., gekauft und bis Ende des Jahres 2015 zu fest geschriebenen Tagesraten an den Verkäufer zurück verchartert. Der Kaufpreis liegt um 15 Millionen US-Dollar unter den aktuellen Marktpreisen, die laut Clarkson Research Studies vom 18. März 2005 für vergleichbare second hand Schiffe bei US-Dollar 120 Millionen liegen.

Das Investitionsvolumen des Fonds beträgt 91,15 Millionen Euro und das einzuwerbende Eigenkapital circa 43 Millionen Euro, das in eine ?Garant”-Tranche und zwei ?Dynamik”-Tranchen für die Jahre 2005 bis 2006 aufgeteilt ist. Bei der klassischen Variante ?Dynamik” nimmt der Anleger an den wirtschaftlichen und steuerlichen Ergebnissen des Fonds teil. Die geplanten Ausschüttungen steigen von anfänglich acht Prozent pro Jahr auf 13 Prozent jährlich im Jahr 2016.

Die Variante ?Garant” beginnt mit festen Ausschüttungen von sieben Prozent auf das Gesellschafterdarlehen für das Rumpfjahr 2005 und steigt ab 2006 von 7,1 Prozent pro Jahr auf 7,6 Prozent jährlich in 2017. Die Garant-Variante richtet sich an rendite- und sicherheitsorientierte Anleger. Durch eine bevorzugte Auszahlung der Ausschüttungen und dem bevorzugten Kapitalrückfluss nach der Veräußerung des Schiffes sind deren Einlagen und Erträge zusätzlich abgesichert. Ein Schwesterschiff, die ?VLCC Pluto Glory”, wird voraussichtlich in der zweiten Aprilwoche an die Dr. Peters Gruppe übergeben.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...