Anzeige
Anzeige
14. Dezember 2005, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kodex für Immobilienfonds-Initiatoren

Mit einem ?Kodex für Treuhandvermögen? wendet sich die Initiative Corporate Governance der deutschen Immobilienwirtschaft e.V. an Initiatoren geschlossener Immobilienfonds. ?Der Wettbewerb um Immobilienanlagekapital wird zunehmend härter?, schreibt die Initiative in einer Mitteilung. ?Gerade geschlossene Immobilienfonds müssten sich heute neuen Herausforderungen stellen.?

Dennoch herrsche in der Branche bisher immer noch Geheimniskrämerei, so Professor Dr. Karl-Georg Loritz von der Universität Bayreuth, der den Arbeitskreis ?Treuhandvermögen? der Initiative fachlich leitete. Diesem Umstand wolle die Initiative entgegentreten.

Sie entwickelte über einen Zeitraum von 1,5 Jahren einen ?Kodex für Treuhandvermögen?, der von den Mitgliedern der Initiative einstimmig verabschiedet wurde. Der Kodex lehnt sich an die ?Grundsätze ordnungsmäßiger und lauterer Geschäftsführung der Immobilienwirtschaft? der Initiative an.

?Mit diesem Instrument kann dem teilweise schlechten Image des grauen Kapitalmarktes entgegen getreten werden?, sagt Werner Knips, Initiator und Moderator des Arbeitskreises. ?Seriöse Fonds-Initiatoren können der Öffentlichkeit, insbesondere den Fondszeichnern, zeigen, dass geschlossene Immobilienfonds anderen Branchen an Professionalität, Managementqualität und Effektivität in nichts nachstehen.?

Zwar ersetze der Kodex keine Kontrollmechanismen, er könne jedoch in einem weiteren Schritt zum ?Gütesiegel? weiter entwickelt werden, so Knips. Der VGF Verband Geschlossene Fonds, der ebenfalls an dem Kodex mitgearbeitet hat, wird die Implementierung unterstützen.

Der Wortlaut des ?Kodex für Treuhandvermögen? ist abrufbar unter www.immo-initiative.de

Hintergrund: Die Initiative Corporate Governance der deutschen Immobilienwirtschaft e.V. hat sich im Herbst 2002 konstituiert. Rund 60 Unternehmen der Immobilienbranche haben sich der Initiative als Firmenmitglieder angeschlossen, viele Vertreter der Branche gehören ihr auch als persönliche Mitglieder an. Im Frühjahr 2003 hat die Initiative den ersten branchenspezifischen Kodex vorgelegt. Er definiert das qualifizierte Zusammenwirken von Vorstand und Aufsichtsrat in Immobilienunternehmen auf der Grundlage des so genannten ?Cromme-Kodex”.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

“Erfreulich hohes Niveau”: Softfair prüft BU-Tarife

Die Qualität der Berufsunfähigkeitsversicherungen ist weiter gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt das diesjährige BU-Leistungsrating von Softfair. Die Analysten haben nach eigenen Angaben 167 Tarife von 38 Anbietern auf den Prüfstand gestellt, gefiltert nach Berufsstatus.

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting: Vorerst keine Einschränkungen

Die Abgeordneten des Bundestags diskutierten vergangene Woche die Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes und haben vorerst keine Einschränkungen vorgesehen. Somit können Crowdinvesting-Angebote für Immobilien weiter in der bestehenden Form durchgeführt werden.

mehr ...

Investmentfonds

Folgen der Normalisierungs-Strategie der Fed

Die amerikanische Notenbank Fed ist aktuell dabei, ihre Strategie für eine “Normalisierung” ihrer Bilanz zu überdenken. Entzieht das dem US-Anleihenmarkt und dem Markt für globale risikobehaftete Aktiva das Fundament, fragt sich Gavyn Davies von Fulcrum AM.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

BU-Streitfälle vor Gericht: Wie stehen Ihre Chancen?

Wird ein Versicherungsnehmer berufsunfähig und verweigert sein Versicherer die Zahlung einer BU-Rente, landen diese Streitfälle nicht selten vor Gericht. In seiner aktuellen Ausgabe hat das Verbrauchermagazin Finanztest 143 BU-Urteile ausgewertet – worüber wurde am meisten gestritten?

mehr ...