Kodex für Immobilienfonds-Initiatoren

Mit einem ?Kodex für Treuhandvermögen? wendet sich die Initiative Corporate Governance der deutschen Immobilienwirtschaft e.V. an Initiatoren geschlossener Immobilienfonds. ?Der Wettbewerb um Immobilienanlagekapital wird zunehmend härter?, schreibt die Initiative in einer Mitteilung. ?Gerade geschlossene Immobilienfonds müssten sich heute neuen Herausforderungen stellen.?

Dennoch herrsche in der Branche bisher immer noch Geheimniskrämerei, so Professor Dr. Karl-Georg Loritz von der Universität Bayreuth, der den Arbeitskreis ?Treuhandvermögen? der Initiative fachlich leitete. Diesem Umstand wolle die Initiative entgegentreten.

Sie entwickelte über einen Zeitraum von 1,5 Jahren einen ?Kodex für Treuhandvermögen?, der von den Mitgliedern der Initiative einstimmig verabschiedet wurde. Der Kodex lehnt sich an die ?Grundsätze ordnungsmäßiger und lauterer Geschäftsführung der Immobilienwirtschaft? der Initiative an.

?Mit diesem Instrument kann dem teilweise schlechten Image des grauen Kapitalmarktes entgegen getreten werden?, sagt Werner Knips, Initiator und Moderator des Arbeitskreises. ?Seriöse Fonds-Initiatoren können der Öffentlichkeit, insbesondere den Fondszeichnern, zeigen, dass geschlossene Immobilienfonds anderen Branchen an Professionalität, Managementqualität und Effektivität in nichts nachstehen.?

Zwar ersetze der Kodex keine Kontrollmechanismen, er könne jedoch in einem weiteren Schritt zum ?Gütesiegel? weiter entwickelt werden, so Knips. Der VGF Verband Geschlossene Fonds, der ebenfalls an dem Kodex mitgearbeitet hat, wird die Implementierung unterstützen.

Der Wortlaut des ?Kodex für Treuhandvermögen? ist abrufbar unter www.immo-initiative.de

Hintergrund: Die Initiative Corporate Governance der deutschen Immobilienwirtschaft e.V. hat sich im Herbst 2002 konstituiert. Rund 60 Unternehmen der Immobilienbranche haben sich der Initiative als Firmenmitglieder angeschlossen, viele Vertreter der Branche gehören ihr auch als persönliche Mitglieder an. Im Frühjahr 2003 hat die Initiative den ersten branchenspezifischen Kodex vorgelegt. Er definiert das qualifizierte Zusammenwirken von Vorstand und Aufsichtsrat in Immobilienunternehmen auf der Grundlage des so genannten ?Cromme-Kodex“.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.