BVT bringt fünften PE-Fonds

Die Münchner BVT Unternehmensgruppe hat den Startschuss für den Vertrieb ihres fünften Private-Equity-Fonds gegeben. Der Vorgängerfonds BVT-CAM Private Equity Global Fund IV war Ende 2005 mit einem Gesamtvolumen von 35,5 Millionen Euro geschlossen worden.

Auch bei der fünften Auflage handelt es sich um einen Dachfonds, der laut Initiator in Zielfonds des so genannten ?Top Quarters? investiert. Diese Fonds haben in der Vergangenheit überdurchschnittlich gute Ergebnisse erzielt und liegen mit ihren Renditen im oberen Viertel aller Fonds ihres jeweiligen Segments.

?Der Zugang zu den Top Quarter-Fonds über unseren Partner CAM Private Equity eröffnet dem Anleger ein überdurchschnittlich hohes Renditepotential?, so Robert List, Geschäftsführer der BVT.

Der BVT-CAM Private Equity Global Fund V setzt seinen Investitionsfokus wie seine Vorgänger auf so genannten Management-Buyouts (MBO) und -Buyins (MBI) in den USA und Europa. Hierbei übernehmen Private Equity-Investoren etablierte, profitable Unternehmen, die häufig über eine führende Stellung in ihrem jeweiligen Marktsegment verfügen.

Das Zielvolumen des BVT-CAM Private Equity Global Fund V beträgt 50 Millionen Euro. Anleger können sich ab einer Mindestzeichnungssumme von 20.000 Euro an dem Fonds beteiligen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.