HGA Capital: Profitable Fondsauflösung

Die HGA Capital, Hamburg, hat nach dem erfolgreichen Verkauf der beiden Fondsimmobilien an amerikanische Investoren den HGA/USA V Fonds aufgelöst. Die Apartmentanlage Milestone in Germantown (Maryland) wurde für 99,5 Millionen US-Dollar (Ankaufspreis: 86 Millionen US-Dollar) verkauft. Die Anlage ?Cascades? in West Palm Beach (Florida) konnte für 36,5 Millionen US-Dollar (Ankaufspreis: 23,5 Millionen US-Dollar) veräußert werden. Die Fondsgesellschaft realisierte damit eine Wertsteigerung von insgesamt gut 24 Prozent innerhalb von zweieinhalb Jahren.

Der Verkauf war laut HGA ursprünglich erst für den Zeitraum ab 2014 prospektiert worden. Die Rückflüsse vor Steuern an die Gesellschafter betragen jetzt ? je nach Beitrittsdatum – über die sehr kurze Fondslaufzeit von knapp zweieinhalb Jahren 123,1 bis 127,6 Prozent des Nominalkapitals. Für die Gesellschafter ergibt sich somit nach IRR-Methode eine Vorsteuerrendite zwischen 16,3 und 21,9 Prozent.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.