Nordcapital mit neuem Schiffsfonds

Mit dem MS „E.R. Tianping“ lässt das Hamburger Emissionshaus Nordcapital in dieser Woche seinen 86. Schiffsfonds vom Stapel laufen. Das neu gebaute Vollcontainerschiff hat Platz für 8.204 Standardcontainer und verfügt über eine Tragfähigkeit von mehr als 100.000 Tonnen.

Privatinvestoren können sich an dem MS „E.R. Tianping“ ab einer Summe von 10.000 Euro beteiligen. Ein Ablieferungs-risiko existiert bei diesem Neubau nicht: Bereits im Mai 2006 trat der Frachter seine zehnjährige Festcharter bei Cosco Container Lines an, der größten chinesischen Linienreederei. Cosco setzt das Schiff unter dem Charternamen „Cosco Napoli“ im „NCX-Dienst“ auf Rundreisen zwischen Fernost und Europa ein. Die vereinbarten Charterraten liegen bei einem Tagessatz von 32.200 US-Dollar. Die prognostizierte Rendite soll nach Unternehmensangaben bei sechs Prozent pro Jahr liegen und auf 13 Prozent ansteigen. Der Fonds ist als reiner Tonnagesteuerfonds konzipiert. Dadurch sind für Investoren die Erträge und der Veräußerungserlös am Ende der Fondslaufzeit weitgehend steuerfrei.

Der Kaufpreis beträgt 81 Millionen US-Dollar, das Gesamt-investitionsvolumen der Schiffsbeteiligung MS „E.R. Tianping“ umfasst 74,3 Millionen Euro. Davon stehen 46,7 Millionen als Fondskapital für Privatanleger zur Verfügung.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.