Zweitmarkt Plus AG: Angebot für Institutionelle

Die Zweitmarkt Plus AG, Berlin, hat die Vermittlung von Anteilen an geschlossenen Fonds zwischen institutionellen Investoren unter erleichterten Handelsbedingungen gestartet.
Das Angebot ?Zweitmarkt XXL? richtet sich an Banken, Sparkassen und Versicherungen sowie Emissionshäuser, die in der Vergangenheit nicht selten selbst hohe Bestände an Fondsgesellschaften aufgebaut hatten und diese nunmehr in größeren Tranchen wieder an institutionelle Investoren verkaufen wollen.Auf Wunsch des Kunden treten die Betreiber der Plattform als Kommissionär auf, so dass die Anonymität von Käufer und Verkäufer gewahrt bleibt. Um Privatanleger zu schützen, unterliegt der Zugang zu diesem neuenHandelsbereich einer besonderen Zulassung und ist grundsätzlich erst ab einerOrdergröße von zwei Millionen Euro Nominalkapital beziehungsweise dem entsprechenden Fremdwährungsbetrag möglich. (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.