DSM verdreifacht Handelsvolumen

Das auf den Handel von Anteilen geschlossener Fonds spezialisierte Unternehmen DSM Deutsche Sekundärmarkt GmbH, Hamburg, hat eigenen Angaben zufolge im Jahr 2007 ihr gehandeltes Volumen gegenüber dem Vorjahr verdreifacht.
Der Umsatz, bezogen auf die realen Verkaufspreise, sei danach auf 95,7 Millionen Euro gestiegen.

Die zum Hamburger Emissionshaus Nordcapital gehörende DSM bietet zwei verschiedene Handelswege an: Die Preise für die Fondsanteile werden entweder in einem Bieterverfahren über die Internetplattform www.sekundaermarkt.de ermittelt oder zu Festpreisen direkt erworben. Wie das Unternehmen mitteilt, beträgt die durchschnittlich gehandelte Beteiligungshöhe 45.000 Euro. Insgesamt seien mittlerweile 1.500 Schiffs-, Immobilien- und Private-Equity-Beteiligungen bewertet worden. (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.