IVG bietet erstmals Luxemburg-Fonds

Die zur Bonner IVG Immobilien AG gehörende Initiatorin IVG Funds GmbH startet heute den Vertrieb des Immobilienfonds Euro Select 16 The Square und investiert damit erstmals in den Luxemburger Büroimmobilienmarkt.

Das Fondsobjekt ?The Square? besteht nach IVG-Angaben aus vier eigenständigen Bürogebäuden, die zwischen 2000 und 2004 errichtet wurden und eine Mietfläche von rund 53.955 Quadratmetern umfassen.

Das Ensemble sei zu 100 Prozent vermietet, über 60 Prozent der Fläche belege zunächst bis 2017 die Deutsche Bank-Tochter Clearstream International. Unter den weiteren neun Mietern befinde sich unter anderem der Europäische Gerichtshof.

Der Fonds hat ein Finanzierungsvolumen von fast 400 Millionen Euro, davon knapp 250 Millionen Euro Eigenkapital. Anleger können sich ab 10.000 Euro plus fünf Prozent Agio bei einer geplanten Laufzeit von zwölf Jahren beteiligen. Das Emissionshaus prognostiziert Ausschüttungen bis 2019 von durchgehend 5,25 Prozent der Einlage pro Jahr (2018: Vier Prozent).

Außerdem gibt die IVG einen Wechsel in der Geschäftsführung der Sparte IVG Funds bekannt: Dr. Rüdiger Stengel, der das Amt bislang innehatte, wird künftig die Geschäfte der IVG Investment GmbH leiten. Seine Nachfolge tritt Dr. Jörn Heidrich an, der bisher den Bereich Produktentwicklung der IVG Funds verantwortet hat. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.