Hansa Treuhand bringt Flugschiff des Typs Airbus A 380

Der traditionelle Hamburger Schiffsfondsinitiator hat angekündigt, zusammen mit der Doric Asset Finance, Offenbach, ab Ende Oktober 2009 seinen ersten Flugzeugfonds anbieten zu wollen. Anleger können sich an einem Airbus A 380 beteiligen, der Mitte Dezember 2009 ausgeliefert werden soll und für die kommenden zwölf Jahres zuzüglich einer sechsjährigen Verlängerungsoption mit indexiertem Leasingvertrag an die Fluggesellschaft Emirates vermietet ist.

Rund 70 Millionen Euro Eigenkapital wollen die Hanseaten, denen bei der Zusammenarbeit Fondskonzeption und –vertrieb zufallen, bei den Anlegern einwerben. Der verbleibende Teil des 210 Millionen US-Dollar teuren Passagierflugzeugs wird über Fremdkapital finanziert, das Hansa Treuhand mit rund 131 Millionen US-Dollar angibt. Doric verantwortet das Assetmanagement. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt 15.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio. Anleger sollen jährliche Ausschüttungen in Höhe von 7,25 ihrer Einlage erhalten, die auf 16 Prozent und Prozent steigen sollen. Der Gesamtmittelrückfluss über die kalkulierte Fondslaufzeit von 18 Jahren wird mit 250 Prozent prognostiziert. (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.