MPC streut über alle Marktsegmente

Das Hamburger Emissionshaus MPC Capital startet heute den Vertrieb des Eigenkapitalfonds MPC Best Select 10, der flexibel in sämtliche Assetklassen geschlossener Fonds investieren will.

Die Hanseaten wollen bereits während der auf zwölf Monate festgesetzten Platzierungsphase (zuzüglich zweimaliger Verlängerungsoption à sechs Monate) in eigene Fonds und die anderer Emissionshäuser investieren. Die Investitionsstrategie erlaubt die Beteiligung an Immobilien-, Schiffs, Energie- oder auch Flugzeug- und Private-Equity-Fonds, sofern ein Marktsegment nicht die festgelegte Grenze von 30 Prozent des Gesamtinvestitionsvolumen überschreitet.

Rund zehn Millionen Euro will der Initiator der Blind-Pool-Offerte bei den Anlegern einwerben, die sich ab einem Betrag von 5.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio beteiligen können. Ihnen wird über die 18-jährige Laufzeit ein Gesamtmittelrückfluss von 197 Prozent der Zeichnungssume (vor Steuern/inklusive Agio) in Aussicht gestellt. (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.