Anzeige
Anzeige
9. Juni 2010, 17:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Flugzeugfonds: Commerz Real finanziert A319 für Air Berlin

Air Berlin Airbus A319 in Flugzeugfonds: Commerz Real finanziert A319 für Air Berlin

Der Düsseldorfer Initiator Commerz Real will noch in diesem Monat den CFB-Fonds 176 in den Vertrieb schicken. Mit dem Flugzeugfonds bietet das Emissionshaus der Commerzbank Anlegern die Möglichkeit, sich an der Finanzierung eines Airbus A319 zu beteiligen.

Dem Anbieter zufolge handelt es sich um einen der weltweit am stärksten nachgefragten Flugzeugtypen. Laut Angaben von Airbus benötigen die Fluggesellschaften in den kommenden 20 Jahren rund 24.100 neue Flieger. 70 Prozent dieser Nachfrage soll auf sogenannte Narrow-Body oder Single-Aisle-Modelle entfallen – Typen mit Standardrumpf und nur einem Mittelgang. Ein solches Flugzeug sei auch der Airbus A319, der von mehr als 100 Fluggesellschaften weltweit eingesetzt werde, so die Commerz Real.

Leasingnehmerin des vom CFB-Fonds finanzierten Airbus ist die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin. Der Vertrag läuft zunächst über 10,5 Jahre. Air Berlin hat zusätzlich noch zwei Verlängerungsoptionen von 1,5 beziehungsweise vier Jahren. Die Fluggesellschaft trägt sämtliche laufenden Betriebs- und Reparaturkosten. Als technischer Gutachter wurde die in London ansässige Gesellschaft Ascend Worldwide mit der Überwachung und Dokumentation von Wartungsarbeiten beauftragt.

Das geplante Fondsvolumen beträgt rund 27 Millionen Euro, davon rund zehn Millionen Euro Eigenkapital. Die Commerz Real selbst beteiligt sich mit einer Million Euro. Das Fremdkapital soll durch eine langfristige Zinssicherung über die Dauer der Grundmietzeit von noch 8,5 Jahren abgesichert und in dieser Zeit um rund 70 Prozent getilgt werden.

Die Mindestbeteiligung liegt bei 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio. Die prognostizierten Ausschüttungen sollen über die Laufzeit von rund 14 Jahren durchgehend neun Prozent per annum zuzüglich rund 100 Prozent des Verkaufserlöses erreichen. (hb)

Foto: commons.wikimedia.org

Anzeige

2 Kommentare

  1. Es gibt tatsächlich noch Seiten mit gutem Content :)

    Kommentar von Chris Aceveda — 13. März 2011 @ 17:18

  2. […] http://www.cash-online.de/geschlossene-fonds/2010/flugzeugfonds-commerz-real-finanziert-airbus-a319/… Kalium Test – wichtig für das Aquarium mit Meeresgetier Wie mache ich Hermes Lieferungen? Religiöse Grußkarten – ein Stück Gemeinschaft Schöne Notizbücher – als Präsent oder zum Eigengebrauch Die Symbiose zweier Welten Anrechenbare Kosten – Basis für das Architektenhonorar Briefkopf-Muster für den besseren Eindruck Mit dem Elektrofahrrad Bausatz das eigene Rad aufrüsten Daheim Haare aufhellen ohne zum Frisör gehen zu müssen Der Schokoladen Kuchen ist immer noch sehr beliebt Welche kostenlosen Webmail Anbieter gibt es heutzutage? Das Zunge Reinigen wird von Zahnärzten sehr empfohlen Der Volvo Truck Shop: Bedarf für Trucker und Fans Einen Roller kaufen – erst nach genauem Preisvergleich Was sind Voraussetzungen für einen Bausparkredit? Gewerbeimmobilien kaufen Gebäudeversicherung Preisvergleich Reiseangebote Gesetzliche Krankenversicherung: Kosten Infos zum Thema Singlevermittlung Wanderurlaub Ich überlege, ob ich in das Zimmer meines Sohnes einen CV Bodenbelag lege. Ist das empfehlenswert? Kann mir jemand was zum Empire Riverside Hotel Hamburg sagen? Worauf muss man achten, wenn man Fisch grillen will? Wo erhält man einen hochwertigen aber auch gleichzeitig günstigen Elektro Standgrill? Wenn ich eine Tönungsfolie Montage selbst vornehme, was ist zu beachten? Wann sollte man eigentlich einen Zahnriemenwechsel vornehmen lassen? Bin mir da sehr unsicher. Kann mir jemand Tipps geben, wie ich an einen günstigen China Flug komme? MisterInfo Service: […]

    Pingback von • Berlin Modelle für verschiedene Zwecke | Mister Info — 12. Juni 2010 @ 10:50

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Patientenschützer mahnen dringend neuen Pflege-TÜV an

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz hat von der neuen Bundesregierung rasch eine Reform des sogenannten Pflege-TÜVs angemahnt. “Der neue Pflege-TÜV sollte 2018 an den Start gehen. Fest steht aber heute schon, dass er nicht termingerecht kommen wird”, sagte Stiftungsvorstand Eugen Brysch der Deutschen Presse-Agentur.

mehr ...

Immobilien

CDU will Mietpreisbremse auslaufen lassen

Die CDU will sich einem Zeitungsbericht zufolge von der Mietpreisbremse verabschieden. Ziel sei es, sich bei Gesprächen über eine Jamaika-Koalition aus Union, Grünen und FDP auf ein Auslaufen der Mietpreisbremse im Jahr 2020 zu verständigen, berichten die “Stuttgarter Nachrichten” unter Berufung auf Unionskreise.

mehr ...

Investmentfonds

Monega verwaltet neuen Fonds von Wieland Staud

Die Monega Kapitalanlagegesellschaft (KAG) mbH mit Sitz in Köln hat zusammen mit der Staud Research GmbH, Bad Homburg, und der Greiff capital management AG, Freiburg, den neuen StaudFonds aufgelegt.

mehr ...

Berater

Geldanlage: Deutsche schätzen Renditechancen falsch ein

Viele Bundesbürger haben falsche Vorstellungen von den Renditechancen verschiedener Anlageformen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage von Kantar Emnid im Auftrag der Fondsgesellschaft Fidelity International hervor. Demnach unterschätzt eine Mehrheit der Deutschen zudem den Zinseszinseffekt bei Fonds.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Krux mit dem Verfallsdatum

Die neueste Cash.-Markterhebung und eine aktuelle Mitteilung der BaFin lenken den Blick auf eine spezielle Vorschrift für Vermögensanlagen-Emissionen. Einsichtig ist diese nicht – und ein Risiko auch für den Vertrieb. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Erbrecht: Ausgleichspflicht bei Berliner Testamenten

Das sogenannte Berliner Testament ist in Deutschland eine der beliebtesten und zahlenmäßig häufigsten Testierformen. In der Praxis kann dabei jedoch zu erheblichen Komplikationen kommen, etwa was die Ausgleichspflichten der Erben angeht.

mehr ...