MPC auf dem Weg der Besserung

Anleger von MPC-Fonds erhielten im Geschäftsjahr 2010 Auszahlungen in Höhe von 240 Millionen Euro, nach 170 Millionen Euro im Vorjahr. Für 2011 rechnet das Unternehmen mit einer weiteren deutlichen Steigerung des Platzierungsvolumens. MPC will dabei weiter auf die drei Kernsegmente Immobilie, Schiff und Energie setzen.

Im ersten Quartal 2011 wurde bereits ein weiterer klassischer Immobilienfonds – der „MPC Holland 72“ – gestartet. Zwei weitere Immobilienfonds aus der Deutschland-Reihe sollen in Kürze folgen. Zudem wurde mit dem Schiffsfonds MS „Rio Manaus“ die Platzierung von Schiffsbeteiligungen im laufenden Geschäftsjahr wieder aufgenommen. Die neuen Fonds haben insgesamt ein geplantes Eigenkapitalvolumen von mehr als 70 Millionen Euro. (hb)

Foto: MPC Capital

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.