Mega-Deal für Australien-Publikumsfonds von Real I.S.

Canberra bei Nacht
Foto: Tooykrub / Shutterstock.com
Canberra bei Nacht (Symbolbild).

Die Real I.S. hat das Headquarter der „Geoscience Australia“ in Canberra aus ihrem "Bayernfonds Australien 2" veräußert. Den Angaben zufolge handelt es sich um die größte Transaktion in der Geschichte der Hauptstadt Australiens.

Der Kaufpreis beträgt 363,5 Millionen australische Dollar (AUD), teilt Real I.S. mit. Das entspricht etwa 236 Millionen Euro. Der 2007 aufgelegte Bayernfonds Australien 2 hat das Objekt laut Cash.-Archiv damals für 234,3 Millionen AUD erworben. Die (nominale) Wertsteigerung der Immobilie beträgt demnach in AUD rund 55 Prozent.

Das Gebäude war das einzige Objekt des Fonds. Zu den Ergebnissen für die Fondsanleger enthält die Mitteilung keine Informationen. Käufer ist der australische Immobilien Investment Manager Charter Hall, der die Immobilie nach Angaben auf seiner Website für den Charter Hall Social Infrastructure REIT sowie zwei weitere seiner Fonds erworben hat.

Das Geoscience-Headquarter im Herzen von Symonston am südlichen Stadtrand von Canberra ist etwa sieben Kilometer vom Central Business District (CBD) entfernt. Das voll vermietete Bürobjekt wurde Real I.S. zufolge 1997 durch die Regierung errichtet. Die Gesamtmietfläche beläuft sich auf circa 32.660 Quadratmeter, die sich auf 24.786 Quadratmeter Büro- sowie 7.107 Quadratmeter Life-Science-Flächen in einem Haupt- und einem Nebengebäude aufteilen. Darüber hinaus gibt es eine rund 766 Quadratmeter umfassende Kindertagesstätte sowie 652 Pkw-Stellplätze auf dem Gelände.

„Planmäßiges Desinvestment“

„Der Verkauf des ‚Geoscience‘ Headquarters ist mit 363,5 Millionen australischen Dollar die größte Transaktion in der Geschichte von Canberra“, kommentiert Michael Wecke, Geschäftsführer der Real I.S. Australia Pty Limited die Transaktion.

Canberra wurde als politisches und administratives Zentrum der australischen Regierung entworfen und ist Sitz des Bundesparlaments sowie der Regierungsbehörden. Die Hauptstadt befindet sich im Australian Capital Territory (ACT) an der Ostküste Australiens.

„Die Immobilie wurde im Rahmen der Auflage unseres ,Bayernfonds Australien 2‘ im Jahr 2007 erworben. Mit der Veräußerung des Gebäudes erfolgte nun das planmäßige Desinvestment im Rahmen unserer langfristigen Investmentstrategie“, so Axel Schulz, Global Head of Investment Management bei der Real I.S. AG.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel